Bester Inhalt kürzlich

  • SKYRUN IN KÖLN [23.07.2017]

    Sodele. Hab meinem alten Schiffsgerippe den finalen Feinschliff für Sonntag gegeben und war tatsächlich in der Lage auf der Endlostreppe 2x 6 Minuten lang 400 Watt rauszuhauen. BÄÄM! Sollte für ne gute Zeit gut sein.  :grins:
  • SKYRUN IN KÖLN [23.07.2017]

    Kerosin.ist vielleicht ne gute Idee. Hab den ganzen Nachmittag am Moped geschraubt oder besser gekabelt. Da Krieg ich immer genug Sprit und Öl ab :loldoppel:
    Wir schon gehen, wahrscheinlich muss ich spätesten nach 20 Stockwerken kotzen. Auch egal, ich muss da ja dann nicht mehr durch, runter geht's mit dem Aufzug. 
  • Besser zu spät als nie... Lima 2017

    So wolln wa ma...
    Donnerstag morgens erstmal im örtlichen Tante-Emma-Laden eingekauft (die haben tatsächlich noch so kleine Läden!), danach in die nächste Stadt nach Fürstenfeld. Hat eigentlich jeder schon mal von gehört... ("I will wieder ham, fühl mi da so allan. I brauch ka große Welt, i will ham nach Fürstenfeld")
    Gut, viel zu sehn gibt´s da jetzt auch nicht, aber ich hab ja Zeit...
    Zurück im Fahrerlager wollt ich dann schon mal meine Schwimmbahn begutachten, wobei es die gleiche wie letztes Jahr war. Noch ein bisschen planschen, um sich an das österreichische Wasser zu gewöhnen. Den Neo hab ich mir gleich gespart, den hätt ich nur wieder trocknen müssen...
    Wieder zurück am Zelt wars dann schon an der Zeit sich für das Nachmittagsprogramm fertig zu machen. Rennbesprechung war wieder im Hotel, danach die Fahnenparade. Grundschulkinder trugen alle vertretenen Länderflaggen übers Thermengelände, dahinter die dazugehörigen Starter. War echt super nett anzusehn!
    Beim abendlichen Eröffnungsbuffet wurde dann wieder jeder Starter und Staffel extra vorgestellt. Und da es als Weltmeisterschaft ausgetragen wurde, waren auch dementsprechende Kaliber dabei... etliche Weltmeister/innen auf verschiedensten Distanzen, WorldCup Sieger, Rekordhalter, etc... und eben ICH :cooler:
    Zu essen gabs dann übelst geile "Nudelhörnchen" mit Bolognese oder Spinatfüllung und wir am "deutschen" Tisch mit 3 Einzelstartern und einer deutsch/österreich Staffel hatten noch wirklich nette Unterhaltungen, bis wir dann allerdings recht zeitig Richtung Zelt aufbrachen.
    Die nächsten Tage werden anstrengend...
  • Besser zu spät als nie... Lima 2017

    So wolln wa ma...
    Donnerstag morgens erstmal im örtlichen Tante-Emma-Laden eingekauft (die haben tatsächlich noch so kleine Läden!), danach in die nächste Stadt nach Fürstenfeld. Hat eigentlich jeder schon mal von gehört... ("I will wieder ham, fühl mi da so allan. I brauch ka große Welt, i will ham nach Fürstenfeld")
    Gut, viel zu sehn gibt´s da jetzt auch nicht, aber ich hab ja Zeit...
    Zurück im Fahrerlager wollt ich dann schon mal meine Schwimmbahn begutachten, wobei es die gleiche wie letztes Jahr war. Noch ein bisschen planschen, um sich an das österreichische Wasser zu gewöhnen. Den Neo hab ich mir gleich gespart, den hätt ich nur wieder trocknen müssen...
    Wieder zurück am Zelt wars dann schon an der Zeit sich für das Nachmittagsprogramm fertig zu machen. Rennbesprechung war wieder im Hotel, danach die Fahnenparade. Grundschulkinder trugen alle vertretenen Länderflaggen übers Thermengelände, dahinter die dazugehörigen Starter. War echt super nett anzusehn!
    Beim abendlichen Eröffnungsbuffet wurde dann wieder jeder Starter und Staffel extra vorgestellt. Und da es als Weltmeisterschaft ausgetragen wurde, waren auch dementsprechende Kaliber dabei... etliche Weltmeister/innen auf verschiedensten Distanzen, WorldCup Sieger, Rekordhalter, etc... und eben ICH :cooler:
    Zu essen gabs dann übelst geile "Nudelhörnchen" mit Bolognese oder Spinatfüllung und wir am "deutschen" Tisch mit 3 Einzelstartern und einer deutsch/österreich Staffel hatten noch wirklich nette Unterhaltungen, bis wir dann allerdings recht zeitig Richtung Zelt aufbrachen.
    Die nächsten Tage werden anstrengend...
  • Besser zu spät als nie... Lima 2017

    So, Freitag früh um 7.00 gehts wieder mit "Project = 3X" los
    wer in Mathe nicht aufgepasst hat, die Gleichung aber trotzdem lösen will, hier die Lösung
    X = Eiermann

    Dieses Jahr lief die Vorbereitung irgendwie noch suboptimaler als letztes Jahr, ich will eigentlich nur ankommen! Dann hätte ich nämlich #unfuckingfassbar an einer Wörldmeistaschaft teilgenommen.
    Und da ich dann an dem Wochenende mehr geradelt und geschwommen bin als im restlichen Jahr, hätte ich mir dadurch die Auszeichnung "Antitrainingswörldmeista" verdient :cooler:
    Anreisen werd ich am Mittwoch wieder mit der Bahn, diesesmal kommt der Triathlonhobel mit. Wenn ich schon nicht Rad fahren trainiert hab, kann ich auch gleich richtig verkacken!
    Donnerstag ist Rennbesprechung mit anschliessendem Abendessen. Hat was vom letzten Abendmahl...
    Freitag gehts dann los...
    11,4km Schwimmen wird wieder total unlustig, Neo ist Pflicht, im 25m Becken hoff ich einige Meter durch nen guten Abstoss zu sparen, aber ich hab jetzt schon gewaltig Rücken...
    540km Radfahren aufm Triathlonhobel wär fast schon ne entspannte Tour zum Gardasee, aber wir kreiseln ja nur. Achja, ich glaub ich werd immernoch Rücken haben...
    126km Laufen... naja, da hab ich ja immerhin dieses Jahr schon die doppelte Laufleistung in den Beinen, aber mehr als 30km am Stück war noch nicht drin.
    Und Sonntag Abend bin ich hoffentlich pünktlich zum Abendessen fertig!

  • DIRNDLSPRINGEN 2017 !!

    Würde ich gerne, kann aber nicht,... es sei denn, du willst meine ganze buckelige Verwandschaft am Hals haben... du weißt, meine Zwerge sind schon eine Herausforderung! Innerhalb der nächsten 2 Monate komme ich mal vorbei, gerne wieder auf eine Radtour o.ä.! Vielleicht haben Hugo und Cabanossi auch wieder Lust...  :grins:
    Muss es nur beruflich irgendwie mit events verbinden.  ;)
  • SKYRUN IN KÖLN [23.07.2017]

    @captn: stell dich mal nicht an, du fliegst doch die Treppe hoch! Eine Flasche Kerosin :bier: dann läuft das! 
    Bei mir ist Familiengeburtstag, Die Feier ist an diesem WE, ging leider nicht anders...  :'(  ich laufe aus Solidarität die Brücke 20x... :yau: allein um den Kuchen abzubauen, der sich in den letzten Wochen in Form von Friedolin als mein Bauchi angesammelt hat... :shock: :schaem:
  • SKYRUN IN KÖLN [23.07.2017]

    @ Diesel, da wirst du wohl mit Ausrüstung schneller sein als ich ohne.
    Ich hab die letzten 6 Wochen seit dem Tria fast nix gemacht und schon gar kein Treppe. Bin froh, wenn ich ohne Herzstillstand oben ankomme :los:
  • E.T. will zu hause Arme trai...äh, dings

    Ich weiß nicht mehr in welchem von den 2 Büchern es stand: ein Zugplan für die ganze Woche, 3 Tage, an jedem Tag 2 Übungen, somit hat man in einer Woche alle Partien  gezugt. Z.B.
    - Mo. Pushups & Squats
    - Mi. Pullups & Bridges
    - Fr. Legraises & Handstands
    Das ist doch mal ein Plan... ;)
  • E.T. will zu hause Arme trai...äh, dings

    Irgendwie krieg  ich hier scheinbar nix mehr mit...die Schritte werden ja immer höher! Einige Übungen sind ja doch schon ordentlich schwer. Respekt.  :thumbs: