E.T.Superschleiche


Okeeee.... nachdem ich eigentlich immer nur eine Winzigkeit Schups zum Texten brauche und der Meister höchstselbst  mich bestärkt hat, schreibe ich mal über die merkwürdigen Wege, die mich zum MAMMUTMARSCH bringen sollen.  :cooler: Da ich ja eher bei den Para-Cabalympics unterwegs bin, ( ich nenne das rechte gerne mein "Arschlochbein "), sieht meine Woche wahrscheinlich anders aus, als bei euch echt harten coolen Sportlern  :gott: 
Ich habe immer so eine bunte Mischung von Maschine am Laufen halten, allgemeine moderate Muskulaturstärkung incl Dehnen und Entspannung . Und Kopf/Humortraining, ohne das bin ich verloren  :D
Momentaner Stand: Knie summt nur manchmal vor sich hin, Hüfte ist frei, Ischias hält dank zunehmender Pilates-Muskulatur endlich mal die Schnauze  :D Ich konnte diverse Verkürzung ( die sich gehässigerweise einstellen, wenn man fit für den ersten Halbmarathon ist und erstmal NIX mehr machen darf) abbauen und es hinkt nur noch superselten an sehr platten Tagen.
Ergo- der Wunsch mal wieder etwas total Beklopptes zu machen.Und da Selbsüberschätzung ein wichtiger cabanautischer Antrieb ist.... :cooler:
Eine typische Woche besteht aus mindestens 3 Märschen mit diversen Viechern, dienstags Pilates, freitags Schwimmen. Dazu kommen wundersame Dinge wie Abäppeln im Lehmmatsch, Wasserpumpen, Putzhilfseinsätze.....Ich hab ehrlich KEINE AHNUNG, ob das irgendjemand interessiert, aber vielleicht nützt es jemandem, der auch gerade nicht in Marvel Form ist  :thumbs:
GEHT ANDERS GEHT BESSER ALS GEHT GAR NICHT!!!!
Begleitet mich, ich brauche jede Unterstützung und jeden billigen Trick, den ich kriegen kann :lol:  (Das Einzige, was ich nicht mache- mich komplett mit Schmerzmittel zudröhnen. Ich will mein neues Ich händeln, nicht ignorieren.)
Horridooo eure Eusebia

«13456732

Kommentare

  • Wie lang sind denn diese 3 Märsche so?
    Gruß Diesel
  • Naja, die regulären sind wirklich übersichtlich, 1-2 Stunden.Aber ich weiß, dass ich bislang jederzeit problemlos meine Steinhuder-Meer-Runde geschafft habe, das sind ca 35km. Eine Verabredung dazu steht (mit cabanautischer Ünterstützung, erinnert ihr euch an DeVau...?) Zwei weitere längere Runden sind in Planung. Gelegenheit mal Zeit geteilt durch eventuelle Blasenentwicklung ist die Rechenformel  :lol:
  • Zu meiner Ehrenrettung ( ich weiß, daß lässt echt zweifeln).... ich habe eine recht gute Grundkörperspannung und bewege mich "im Alltag" recht fix  :schaem:
  • Hui, da hast Du Dir ja was vorgenommen :reib: Viel Spaß! :thumbs:
  • Ich denke, Du wirst Dich schon durchwurschteln. Irgendwie. Ich drück Dir die Daumen.  :thumbs: :cooler:
    da DeVau? Joh! Den kenn ich wohl.... :D
  • Zu meiner Ehrenrettung ( ich weiß, daß lässt echt zweifeln).... ich habe eine recht gute Grundkörperspannung und bewege mich "im Alltag" recht fix  :schaem:

    Hier ein Bild von Ihrer Grundkörperspannung... :shock: :hurra: :lol: :herz:



    :hurra: :hurra2: 
    :lol: :thumbs: 

  • Tzztzz, ich wusste gar nicht, dass MuscleMagazin das Bild freigegeben hat.... aber es ist ganz böse gefotoshopt!Ich bin ROT, nicht BLOND  :prinzessin4:
    Ihr Lieben, ich danke euch.... ich hatte mich innerlich ja schon weggeduckt, von wegen der Schmähwatschen.... :D
    Ok, also Bilanz des heutigen Tages ( abgesehen von der Muttat, sich hier nackig zu machen):
    Zwei Karren abgeäppelt
    18 Minuten ( jawollja habe es tatsächlich gestoppt) Wasser pumpen ( also, falls mal jemand einen Alltagstip für optisch schöne Arme sucht- schnappt euch eine alte Badewanne und pumpt sie voll Wasser, wärend vier Zossen daraus saufen ( gilt natürlich nicht für die, die bislang gepostet haben...IHR stemmt wahrscheinlich die Wanne gleich selbst  :gott:
    Eben 1h Hunderunde  und jetzt gleich noch ( wegen der Plonden Schnegge ;-) ) mindestens 1Min Unterarmstütz, etwas Bauch/Rücken und Dehnen, mal gucken, was drin ist.
    Stimme aus dem Off:Und?????
    Wie und?
    Was wolltest du doch täglich tun????
    Äähh....
    ?????
    Jaaaa, ich muss noch mindestens einen halben L Wasser trinken.
    Sieh zu, sieh zu  :thumbs: 
  • Hey ET, schön, dass du dich traust zu posten! Ich liebe schon jetzt deinen etwas sarkastisch borstigen, liebevoll kreativen und lustigen Schreibstil! :herz: 
  • ET... die verkappte Sängerin und Novel Writerin... :hurra: :cooler: :dafuer: 

  • @Sushi: ich danke dir...auch für die Beschreibung des Schreibstils, ich würde dir mal unterstellen, du bist auch textverliebt  ;)
    @John CaBa : laaaangsam, das mit dem Singen ist wirklich nicht meine beste Seite, auch wenn meine momentane Heiserkeit offenbar gerade für mich spricht. Und keine Sorge, mein Prinz, die ganz große Bühne wird immer deine sein  :D
    So, ich mach mich mal auf ein paar Kilometer auf den Weg, mal mit dem guten alten Garmin. Schwimmen fällt lieber aus wegen 'krächz'
  • edited 17:19 (11.03.16)
    @Sushi: ich danke dir...auch für die Beschreibung des Schreibstils, ich würde dir mal unterstellen, du bist auch textverliebt  ;)

    2, die sich gesucht und gefunden haben... :bussi: :poppen: :lol:
  • So, Butter bei de Mööööhre..... Garmin sagte, es wären exakt 1h30Min gewesen. Ausserdem 8,40Km. Ich bin im entspannten Modus gegangen, so um die 6km/h ( ich weiß, die RICHTIGEN Sportler drücken das in pace aus....). Das Stück Wald wurde etwas langsamer angegangen die haben da leider wieder Riesenmikado gespielt  :'( Ich bin auch wieder an dem legendären BIENZILLA-Drehort vorbeigekommen... inzwischen sehr geeignet für die Kampfszenen, den romantischen Teil hätten wir woanders drehen müssen.
    Jedenfalls tut grade nix weh und es hat Spaß gemacht, läuft also  ;)
    Was sie nicht sagt.... also, die Beine sehen natürlich nicht mehr so Marvelmässig aus, wie zu der Zeit, wo ich  mindestens 3x pro Woche auf dem Zossen saß UND 4x gelaufen bin... aber das lässt sich alles ganz gut an, Taille & Beine scheinen den aktuellen Trainingsmodus ganz nett zu finden. Wenn jetzt auch noch an der Kilometerzähler geschraubt wird....jepp, damit können wir leben  :klatsch: 
  • Nachtrag: eine weitere Verabredung ums Meer herum steht an (14.KW)... das wäre dann 11 Tage nach dem Marsch mit DeVau. Und zwar mit  :hurra: einer potentiellen Mitmarscherin ( ich kurz jetzt einfach mal ab), insbesondere für nachts...so Sie denn noch einen Startplatz bekommt! :D Daumen sind gedrückt und ich danke Pämmy für den Kontakt!!!
  • Hey ET, du bist ja sportlich suuuuuper dabei!!! :thumbs: :titten:  wie oft reitest du denn und was äh, neee, wen meine ich natürlisch ;) reitest du? Ich kenne die Leidenschaft und bin früher auch sehr viel geritten, Turniersport Dressur, Springen, Vielseitigkeit und auch sehr gern ohne Sattel ausgeritten. Aber - das ist schon Jahrhunderte her!  :'(
    Textverliebt, erwischt, ja. Ich liebe Stilbruch, mal etwas seriöser zu schreiben - oder eben überhaupt nicht, mal etwas vulgär, mal wissenschaftlich, mal Spaßig oder up plattdütsch... ;) aber dein Stil, hammä geil! Ich freue mich über jeden Kommentar, schön, dass du jetzt da bist!!!  :hurra: :gott: :cooler:
  • Hey, Sushi....Reiten und laufen ist Vergangenheit... das gibt dicken Knie-Ärger, wenn ich das mache. Ich lasse mich vom dicken Haflinger ab und zu noch mal sattellos im Schritt durchs Gelände schlörren, was er anstandslos macht ( zu anderen Zeiten hat er mich oft in den Boden geschraubt :D ) Früher waren wir Busch- Western-und Freizeitreiter ( eigentlich ein bescheuerter Begriff, weil die meisten Reiter ja in der Freizeit unterwegs sind, ob ein Richter nun draufguckt, oder nicht ;-)) Wir hatten eine gute Westerntrainerin, die aber auch bei Richard Hinrichs gelernt hat. Also Seitengänge, Wendungen, Stellung/Biegung, war alles da.Am Besten lief Trail. Aber das ist wie gesagt Geschichte, heute mache ich "nur" noch Bodenarbeit & Märsche und habe eine wunderbare Reitbeteiligung die den Dicken wahrscheinlich zum Sommer übernehmen wird. D.h., dann bin ICH Führbeteiligung  :lol:
    Ich musste mich eben ganz schön umorientieren- und darum BRANCHE ich den Marsch, du weißt ja, Neid muss man sich erarbeiten, Mitleid bekommt man geschenkt  :cooler:

  • edited 13:53 (13.03.16)
    schön, dass du wärend dem lauf noch branchen kannst!!! :shock: :lol: 
  • Dreckskorrigierfunktion am Handy :aufsmaul: Hat mir schon manche Pointe versaut.... ich meinte selbstverständlich Bratsche ;) 
    Gestern habe ich mich eher langsam im Fluss gehalten und es gab nur das Übliche ( abäppeln, Wasser pumpen einen Kübel Holz hacken).
    Heute war ich erst mit 500 kg am Strick 1h20min unterwegs, Kilometer habe ich vergessen.Waren nicht viel, etwas über 4 ( so ein Tiroler Schnitzel bremst wirklich ungemein. Dafür lernt man Geduld und Strecke geniessen, was ich auf dem MM auch brauche  :)
    Hinterher gab es noch eine halbe Stunde mit ca 30 kg an der Leine, 2,5km.
    Ich habe ein bisschen das 'kleine Knirsch', darum heute mit Bandage. Das soll aber keine Dauereinrichtung werden, wegen Überwärmung und Scheuerfaktor. ("Hast du dir Blasen gelaufen?" "Jo, anne Kniekehle..." klingt doch albern  :D Je nachdem, was ich heute noch so runterarbeiten muss, würde ich nachher noch ne Runde pilaten.....

  • :k :e :t  ahaaa :danke: e
  • Hmm... wenn ich das lese, versteh ich nur Pony... :gruebel: 
    500 KG? Großer Dackel?? :gruebel:

  • :k :e :t  ahaaa :danke: e
    K e t Verstehe ich nicht, was ist bratschen?
    Ach, John, ist doch klar, 500kg ist entweder eine junge Kuh, keine Altkuh, da die gut um die 600kg wiegt, ein dickes großes Pony kann schon 500 kg wiegen oder ein großes schlankes Pferd. Spezielle riesige Kaltblüter (Wagenpferde) können bis zu 1t wiegen.
    die 30 kg beziehen sich wohl auf einen Hund - oder ein ca. 5-7 jähriges Kind, was ich mal ausschließe. Und da ich nich glaube, dass ET stundenlang mit einer Kuh durchs Dorf wackelt, tippe ich auf ein Pony.  :D
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.