Michael Phelps... packt er 8 x Gold bei Olympia??

edited 18:05 (24.08.08) in Alte News
Michael Phelps versucht bei Olympia 8 x Gold zu ergattern... na dann kuckemama ob der das packt!! :thumbs: :thumbs: :gold: Nr.1 = 400m Lagen in 4:07,82 Minuten (olympischer Rekord!) :gold: Nr.2= 4x100 m Freistil der Männer in 3:08,24 Minuten (Weltrekord!) :gold: Nr.3= 200 Meter Freistil in 1:42,96 Minuten (Weltrekord!) :gold: Nr.4= 200 Meter Schmetterling in 1:52,03 Minuten (Weltrekord!) :gold: Nr.5= 4 x 200-Meter-Freistil-Staffel in 6:58,56 Minuten (Weltrekord!)

Kommentare

  • Wie der bei den 400m Lagen noch an dem Franzosen vorbei ist, war schon großes Kino....aber ob das alles so mit rechten Dingen zugeht :? Naja....glauben wir mal an das Gute im Menschen.... Sieht ja so aus, als ob er 9xGold holt - so wie ich das mitbekommen habe, hat er die Goldene in der 4x100m Freistil gar nicht eingeplant....beobachten wir das mal....
  • Na das sieht gut aus für Ihn... :booze: :booze: :booze: :gold: Nr.3= 200 Meter Freistil 1:42,96 Minuten (Weltrekord!)
  • Na das sieht gut aus für Ihn... :booze: :booze: :booze: :gold: Nr.3= 200 Meter Freistil 1:42,96 Minuten (Weltrekord!)
    Habt Ihr das Rennen gesehen ?? Hammergeil, der letzte Ami hat mit Mühe und Not noch das Gold rausgeholt und den Franzmann abgehängt. Hammerspannend!! :joint: :thumbs:
  • ne, leider nicht... ich kuck auch immer obs die Rennen schon beiUTube gibt... leider noch nix... :( :(
  • sacht mal kann es sein, dass der gedoped iss ? image So starke Verbesserungen der Rekordmarken sind schon irgendwie der Hammer! ich hoffe mal, dasss er sauber ist
  • Bei Wikipedia hab ich das hier gelesen... es gibt also nur Gerüchte.... ich denke mir, gerade Er wird bei Olympia in einige Laborröhrchen pissen müssen.... :D :D :D :D :D :D Hoffe wirklich, dass er clean ist.... das muss doch gehen... hmmm.... ansonsten fang ich selber an mit schwimmen und mach als Chantallette alles platt.... :doppellol: :doppellol: :doppellol:
  • Weiter gehts mit dem munteren Goldsammeln... :hoplit-sword1: :hoplit-sword1: :gold: Nr.4= 200 Meter Schmetterling in 1:52,03 Minuten (Weltrekord!) :gold: Nr.5= 4 x 200-Meter-Freistil-Staffel in 6:58,56 Minuten (Weltrekord!) Das sind jetzt insgesamt 11 Goldmedallien..... 5 dieses Jahr.... wahnsinn... :shock: :shock:
  • Ich würde da nicht auf Sauberkeit hoffen ... :? Letzten Sonntag kam eine klasse Reportage auf Arte über Phelbs. Training: Klar der trainert hart wie Sau. Jeden Tag 5-6 Stunden usw. Übungen mit 8kg Bleigurt. wenn andere (Spitzenschwimmer) das versuchen saufen sie ab. Technik: Phelbs, bzw. der Trainer feilt an allem. Das eintauchen der Hand, die genaue Führungd er Hand unter Wasser. Körper: Alles OPtimal. Der hat 35cm lange Füße :shock: Das sind konkret FLOSSEN! Und super lange Arme usw .... Aber genu da fängt der Zweifel schon an, weil eben Wachstumshormone in der Jungend so etwas bewirken können. (Riesen Hände, Ohren, Kinn ...) In Summe war mien Eindruck, daß alles extrem genau vorbereitet wird. So wie Armstrong einst. Der war einfach in ALLLEN Bereichen ein kleines bisschen besser als seine Konkurenz. Ich glaub einfach nicht dran. Die Schwimmer allesamt kotzen mich an. Klar sieht das geíl aus, wie die durch Wasser ziehen. Aber das gleich das ganze Feld unter der alten Weltrekordmarke schwimmt :? und die Vorgänger waren ja auch nicht blind (z.B. Thorp auch so ein großer ....). ADs liegt nicht alleine an dem Speedo Superanzug. Ist sicher ein Generallverdacht, der i.M. nicht durch Tatsachen belegt ist (diesen Generalverdacht fand ich beim Radsport mit der Zeit ziemlich nervig).Trotzdem die sind nicht sauber ... :irre: :irre: Nur eins noch: Was ist jetz mit dem Becken in Peking? Ist das zu kurz? Kann da bitte mal einer mit dem Meterstab hingehen un ddas ausmessen?
  • EIn interessanter Link dazu: http://www.spiegel.de/spiegel/0,1518,571031,00.html Und wegen dem Becken....vorhin hab ich auf ARD den Beckmann im Gesprräch mit dem Michael Groß (ja...dem guten alten Albatros vom letzten Jahrhundert als wir Deutschen noch ab und zu Gold im Schwimmen holten :D ) gesehen....das Becken in Pecking hat wohl das "ruhigste" Wasser der Welt, hat die beste Temperatur zum Weltrekordschwimmen, und ist sonstwohl auch das schnellste, schönste und beste Stück Wasser der Welt....so wurde dort versucht die Rekordflut zu erklären.... :irre:
  • Recht interessant die Reportage auf Arte. Diesen Samstag 19:00 Uhr nehmen sie sich den Hochsprung vor. Sprinter vor 2 Wochen hab ich verpaßt.
  • gestern abend auf ARD....eine Diskussionsrunde mit einem Topmanager von Vattenfall, dem Diskuswerfer Lars Riedel, dem Boxkommentator Werner Schneyder , und noch 3 weiteren Typen...war sehr interessant....hier der Link: http://www.wdr.de/tv/hartaberfair/sendu ... php5?akt=1
  • Zitat von der Webseite: "Dabei gilt in der ganzen Gesellschaft: Höher, schneller, weiter – um jeden Preis."... Tja.... CaBa.de steht genau für das Gegenteil: "Tiefer, langsamer und Breiter".... kann ja wohl nicht "kürzer" sagen.... und "breiter" reimt sich auf "weiter".... :lol: :lol: :lol: :lol: Und, sehr wichtig, Spass dabei haben... :thumbs: :thumbs: :thumbs:
  • :doppellol: stimmt.....wir hätten bestimmt 1a in diese Diskussionsrunde reingepasst.... :doppellol:
  • Der 12.000-Kalorien-Mann...Michael Phelps Alle Artikel der AutorinMichael Phelps ist ein unglaublicher Sportler mit unglaublich großem Hunger. Er verputzt am Tag um die 12.000 Kalorien, was 6-mal mehr ist als das was man normalerweise isst. Beim Frühstück geht es los mit drei Sandwichs. Auf sechs Schnitten weißes Toastbrot kommen drei Spiegeleier, gebratene Zwiebeln, Salatblätter und Tomaten und jeweils ein großzügiger Schlag Mayonnaise. Damit hat Phelps sein Frühstück allerdings noch gar nicht beendet. Die Sandwichs waren nur eine leichte Vorspeise. Denn es geht weiter mit einem Omelette aus fünf (!) Eiern, einer großen Schlüssel Grits - der kalorienreichen, für die US-Südstaaten typischen Maisgrütze - und zwei Tassen Kaffee. Das war der Hauptgang. Schon beim Frühstück gibt es aber noch ein Dessert, und das besteht aus drei "Armen Rittern" mit Puderzucker und drei Schoko-Pfannkuchen zum Abschluss. Kaum ist das Frühstück erledigt, freut sich der Ewighungrige schon auf das Mittagessen. 500 Gramm - sprich: ein halbes Kilogramm - Nudeln und dazu zwei sehr große Schinken- und Käsebrote stehen auf dem Speiseplan. Natürlich darf die Mayonnaise auf dem Toastbrot nicht fehlen. Damit der Wasserkönig nach einer im Vergleich zum Frühstück eher bescheidenen Mahlzeit nicht verhungert, spült er das Ganze mit 1.000 Kalorien in Form eines isotonischen Getränks herunter. Nach zwei derart kalorienreichen Mahlzeiten hätte jeder halbwegs ambitionierte Hobbysportler wohl keinen Hunger mehr. Doch am Abend knurrt beim Spitzenolympioniken schon wieder der Magen. Für Abhilfe sorgt eine "kleine" Vorspeise, gefolgt von einem ausgiebigen Hauptgang: ein halbes Kilo Nudeln gefolgt von einer ganz großen Pizza - American Style mit viel Belag, natürlich. Um die Verdauung voranzutreiben und dem Nachthunger vorzubeugen, rundet Phelps diese zünftige Brotzeit mit weiteren 1.000 Kalorien in Form eines Sportgetränks ab und geht - vorübergehend gesättigt - ins Bett. :irre: :doppellol: :joint:
  • Ich stell mir vor wie ich da aussehen würde. :( :help: :irre:
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.