Vorbereitung auf den Tag X (Roth 2006)

Am 2. Juli 2006 ist die Wahnsinns-Newcomer-Nachwuchs-Routiner-alte-Hasen Staffel in Roth am Start.
Die eiskalten Warmduscher
Plantschen: Commander - El Commandante hat im Vorfeld schon angekündigt die All-time-Schwimmbestzeit-ever-und-überall anzugreifen. Nach dem 2. Juli wird niemand mehr von Sibbersen und Konsorten reden, weil der Commander mutmaßlich weit unter 40 minuten schwimmt.

Radeln: Killa aka Killaman aka el Killador: Zu dieser Arschgranate auf der Rennbanane braucht man Kennern wohl nichts mehr sagen. Nur so viel: die 2005er Zeit wird pulverisiert.

Joggen: Carlos aka Carlotta aka der portugisische Hengst: Ein mehrfach gestähltes Eisenmänchen, was aber seine Wurzeln eindeutig beim Laufen hat. Aufgrund der kurzen Hufe ist Carlos einfach eine Rennsau. Angesagt hat Carlotta eine Zeit im Bereich des Frauenweltrekords. Carlos wird so schnell auf der schmalen Laufstrecke am Kanal unterwegs sein, daß es die Konkurenz aus den Socken haut.

Wir dokumentieren hier peinlich genau unsere massgenaue Vorbereitung auf Jahreshauptevent der globalen Sportwelt in 2006.
Ich fang mal an:

Pause

:D :lol: :doppellol:
Killa
Beer. Bikes. Boobs. Burritos.
«134567

Kommentare

  • ... ok, das ist ja schon mal ein guter Anfang ....

    Comander: W-ende => extrem ausruhen, sehr wichtig lt. CaBaphilosopie
    heute, nix mit Wasser, nich mal duschen :lol:


    @ sind in Roth Aussenborder verboten :?: :?: :?:
  • Am 2. Juli 2006 ist die Wahnsinns-Newcomer-Nachwuchs-Routiner-alte-Hasen Staffel in Roth am Start.
    Die eiskalten Warmduscher
    Plantschen: Commander - El Commandante hat im Vorfeld schon angekündigt die All-time-Schwimmbestzeit-ever-und-überall anzugreifen. Nach dem 2. Juli wird niemand mehr von Sibbersen und Konsorten reden, weil der Commander mutmaßlich weit unter 40 minuten schwimmt.
    ... gibt es Freibier wenn ich schneller als das Weichei Sibbersen schwimm ??? ....


  • ... gibt es Freibier wenn ich schneller als das Weichei Sibbersen schwimm ??? ....
    Logisch dann geb ich dir einen aus.

    Meine Vorbereitung:
    Heut und gestern bissl Mountainbiken auf dem Über-Drüber-Radl.
    Lustig sind die Nordic-Walking-Herrscharen die sich da manchmal im Wald rumtreiben. Heut morgen etwa 250 bunt gewandete Hausfrauen. Ich hab natürlich keine Klingel am Rad, also huste ich manchmal laut oder rufe irgendwas oder furze eine Dreiklang-Fanfare. Üblicherweise wechseln die Walkis dann überkreuz, sprich die vorher links lief geht nach rechts und die von rechts nach links :? :eek:
    Ergebnis: Der Weg ist weiter von zwei Pferdeärschen blockiert, ich sprenge mit dem Rad mitten rein, Krampfadern platzen auf, Blut fliesst usw. :evil: :twisted:
    Und wenn ich unbeschadet vorbei komme, habe ich immer den Eindruck, die Mädels spannen auf meinen Arsch. Die sehen nur meinen Körper und nicht die zarte Seele, die in diesem austrainierten Körper steckt :doppellol:

    Grüß
    Killa
    Beer. Bikes. Boobs. Burritos.
  • jaaaaa.... aaachhh, dein Arsch... *träum*...... Hab mir jetzt ein A0 Poster von deinem Arsch machen lassen... klebt jetzt an meiner Fassade... alle sollen wissen was für'n Arsch ich kenne... hehehe... :twisted: :twisted: :twisted: :twisted: :twisted: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • sodele...

    war heut morgen mal im dunkeln laufen... 12,5km in 1:10h locker gemütlich - wie in roth halt :D - wollte mich schon mal dran gewöhnen im dunkeln zu laufen... 8)

    Sacht ma, kann (darf) ich in Roth auch Nordic Walking machen? :D 8) :D :P :P :P :razz: :twisted: Bissl Rumeiern mit verlängerten Kuchengabeln... isdoch geil oddää?


    tschirio
    Eure Carlotta
  • Wollt nur mal saegn, daß wir in der Meldeliste für Roth 2006 drin sind. So früh war ich noch nie angemeldet ....

    Trainiert hab ich lieber nicht,, ist sowieso Scheiss-Wetter und nach CabaPHiLOsPhie muss man auch mal Pause machen. Es reicht ja, wenn dem alles weh tut :D :D
    Ausserdem kotzt es mich langsam an, daß mein MTB seit 7 oder 8 Wochen beim Händler rumsteht und auf einen neuen Bremsschalthebel wartet, den Shimano nicht liefert :evil: :evil:
    Grüße
    El Killador
    Beer. Bikes. Boobs. Burritos.
  • Irgendwann ist mein MTB-Radel doch noch vom Händler zurückgekommen, so konnte ich am Sonntag mit meinem eigenen Rad bei meinem ersten MTB-Rennen starten.
    Es war ein 3-Stunden Rennen auf einem Rundkurs von 5,irgendwas km Länge. Am Start waren Einzelfahrer (z.B. ich), die die 3 Stunden alleine kurbelten oder 2er Teams die sich abwechseln konnten als reine Männer Staffeln oder Mixed Teams. Reine Frauen Teams waren nicht zugelassen. Eine Einzelfahrerin gab es auch. Die hat dann ihre Klasse auch gewonnen :D
    Nach dem Start ging es mit einigem Getümmel los. Das löste sich zwar bald auf, hinderte mich aber nicht dran, mich noch in der ersten Runde voll auf die Fresse zu legen :cry: Dabei verlor ich eine Trinkflasche, die konnte ich aber ein paar Runden später wieder einsammeln. Später hatte ich noch 2x Beinahe-Stürze, die verm. nicht so sauber abgegangen wären (wegrutschendes Vorderrad bei etwa 30 km/h)
    Ich hab glaube ich in der ersten halben Stunde etwas überzogen und musste später ordentlich knautschen. Bei den Teams waren ziemlich schnelle Fahrer dabei, so dass ich bald schon überrundet wurde. Das passierte sogar auch noch mit ein paar Einzelfahrern.
    Dummerweise können da einige offenbar ganz gut und schnell fahren und haben nicht drauf gewartet, dass ihnen ein dahergelaufener Gelegenheitsrennradler zeigt wie man Mountainbike fährt. Ich habe noch keine Ergebnisliste, denke aber da ich so etwa in der Mitte liege. Technisch war der Kurs gar nicht so schwierig. Es gab ein paar kürzere Abfahrten, eine Baumstammkombination sowie eine Treppe-runter-fahren-und-auf-der-anderen-Seite-wieder-hochfahren-Sektion. Ungewohnt war für mich, dass man eben die 3 Stunden voll fahren musste. Ich bin bei 2:58 das vorletzte Mal durchs Ziel Mal, d.h. ich musste noch eine volle Runde weiter fahren.
    Insgeheim hatte ich gehofft besser abzuschneiden, ist aber letztlich egal. Das Wetter war klasse und es hat Spaß gemacht voll durch Gelände zu knallen.
    Summe 70km in 3:13, 2 Bier, eine rote Wurst und einen roten abgeschürften Arm.
    Beer. Bikes. Boobs. Burritos.
  • Yeah... BLUT... :mrgreen:
    Also wenn Du mal so n Rennen hier bei mir in der Nähe vorhast, sag bschd... würde mir das gerne mal ankucken... habe MTB schon immer gemocht... (MTB= Mit fremden Titten rummBommeln)... :mrgreen:

    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • :eek: boaaah :eek: ..... hab mal die starterliste angeguggt.... ganz schön voll - aber keiner hat so einen realistischen, eindrucksvollen und authentischen namen wie wir :D :D ...

    Geiles Wetter draussen 8) und ich hock hier im Bürrrrro... :? :(
    Bussl...

    Carlotta The Renn-Mouseschen
  • kurzes Lebenszeichen vom Bademeister :cry: :cry: :cry:

    mein Trainigsalltag ist sehr stark von der CaBaphilosophie geprägt :lol: :lol: :lol: => nix tun oder sehr sehr wenig bewegen

    z.Z. zwickt es an allen Ecken und Kanten, sind mehr "Rundungen" wie Kanten :evil: :twisted: :cry: :cry: :cry: und es will nicht besser werden.

    schwimmen geht noch ganz gut und das sollte auch kein Problem werden, aber meine Ziele 2006 fangen langsam an zu bröckeln

    So das war es schon, lege mich jetzt wieder zur Ruhe => Winterschlaf

    Gruß und Bussi vom Comander

    @ LGee: am 02. April werde ich wieder in Bonn laufen !!! ???
  • Yo Comader... du willst abnehmen !??! DANN LAUF RÜCKWÄRTS !!! :bindafür: :bindafür:

    Hier lesen

    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • Yo Comader... du willst abnehmen !??! DANN LAUF RÜCKWÄRTS !!! :bindafür: :bindafür:

    Hier lesen
    RÜCKWÄRTS ???? .... nee, dann lieber fett :lol: :lol: :lol:

    das was Du da gemacht hast ist nix für mich Warmduscher :snoopy: , ich stehe da mehr auf Sex mit Schmerz :bindafür: , aber nicht Sport mit Schmerz :bindagegen:
  • So, neuer Versuch wieder in den sportlichen "Alltag" zu kommen.

    Gestern: 1 Std. locker laufen, mit meiner "neuen" Laufgruppe :lol: , war ganz lustig.
    Nur das nächste mal habe ich eine Lampe dabei => ab 18:00 Uhr ist es auch in Bonn dunkel, tse tse wie konnte ich das vergessen :doppellol:

    Heute: Fitnesstest, datt wird lustig, in einem "richtigen" Sportstudio und abends noch echten Sport => schwimmen (ich will ja mir mein Extrabier in Roth verdienen :doppellol: )

    Gruß und Bussi

    der Comander
  • Neue Woche, neues Glück :D

    Langsam werde ich wieder fleißig und die alten Knochen quieschen nicht mehr sooo laut :lol:

    Letzte Woche: Studio war albern, gute Geräte und sehr gute Möglichkeiten. Aber die Jungs müssen sich sonst mit "Halbtoten" beschäftigen und sind dann ganz verwirrt wenn ein "normaler" Sportler erscheint, naja, haben sich aber viel Mühe gegeben.

    Laufen: regelmäßig nach Trainingsplan, selbst am Sonntag bei ganz häßlichen Wetter :cry: :cry: :cry: => ich bin doch ein Warmduscher und kann Kälte nicht leiden

    Dienstag: Laufgruppe => 1:20 Std locker joggen (wieder Scheißwetter :twisted: )

    Mittwoch: Laktattest :D auf´m Laufband :lol: und die kannten mich nicht :D :D :D
    Jedenfalls hatten die voll die Panik und das mir der Herzschrittmacher um die Ohren fliegt :doppellol: nach dem ich dann beim laufen erklärt habe, das ich schon mal Sport gemacht habe und das das alles so i.O. ist, wurden sie auch etwas lockerer :lol:
    Das Ergebnis war das ich dann auch bis zum "Anschlag" laufen durfte/mußte. Bei den anderen haben sie immer vorher abgebrochen :doppellol:
    Auswertung kommt noch, scheint aber nicht so schlecht zu sein :D

    Danach habe ich noch schnell etwas mit den Eisenscheiben (Studio)geklappert und war dann schwimmen => war aber nicht so toll, war mehr wie "baden" :lol:

    Ok, Gruß und Bussi vom Comander

    @ LGee: Rund um Köln ist sehr fraglich, da das Frühjahr für die Marathonvorbereitung drauf geht. Mal schauen, zum gucken komm ich aber auf alle Fälle.
  • Montag: Dienstbesprechung bis um 20:30 Uhr!!!!!!! Danach Alternativen zum Istrien Urlaub gesucht, denn ich kann in der Zeit hier gar nicht wech!!!!!!!!!!!!

    Daher fliege ich jetzt über Karneval für eine Woche nach Mallo und über den 01. Mai für eine Woche in den Schwarzwald.

    Dienstag: Weiberabend - bis 1 Uhr nachts lecker gegessen, getrunken und über die Männer hergezogen.....

    Bei "Rund um Kölle" starte ich in einem Team und kriege ein paar Männer, die mir Windschatten spenden. Ist das nicht toll???

    Mittwoch: Endlich mal wieder Sport gemacht... 1:23 h gelaufen.

    Heute: bin schwer am überlegen, ob ich nicht gleich nach Hause fahre und mich ins Bett lege oder aber doch ins Studio und danach Flöte blasen... Ich kann mich nicht entscheiden....
  • .... ich wäre für nach Hause fahren, ins Bett legen und dann Flöte blasen .... :lol: :lol: :lol:

    Sorry, bei der "Vorlage" konnte ich nicht anders :lol:

    Bussi vom Comander
  • Freitag: baden => schwimmen

    Samstag/Sonntag: 1275 km !!! aber nur im Auto :cry: :cry: :cry:

    habe meinen "Arbeitgeber" für das nächste Frühjahr "besucht" => schon mal den Namen "Max Hürtzler" gehört ???

    Ich werde den gesamten Mai (4 Wochen) für den "guten" Mann Fahrrad fahren. Als Tourguide auf Malle, cool oder ????

    Heute: gleich ein wenig auf der Rolle strampeln und alte Videos gucken

    Bussi vom Comander
  • Tag X wird bei mir ja nun ein anderer. In Roth kann ich leider nicht fahren, aber der Carlos hat schon einen Ersatzfahrer aufgetan. (Was für ein Teammanagement: Zu dieser Zeit waren wir die letzten Jahre noch nicht mall angemeldet und haben jetzt sogar schon den ersten Ersatzmann am Start!!)
    Mein persönlicher Tag X soll nun am 24 Juni bei sein, da geht es um eine Radtour in Norwegen (http://www.styrkeproven.com/styrk2003/index_de.shtml).

    Vorbereitung: Grundlage fahren und viele Kilometer sammeln. Variieren brauch ich da nicht groß, schnell fahren schon gar nicht.
    Momentan: Cabaphlilosophie, lieber mal nix tun. Naja, letzte Woche bin ich schon ein paar mal im Schnee rumgeradelt, dafür hab ich heute Morgen lieber gekniffen.
    Im April/Mai/Juni will ich ein paar extra lange Einheiten bis/über 300km fahren. Ich bekamm den Tip, das am besten mit weiblichen Mitfahren zu machen. Also, wenn jemand atttraktive Miezen kennt, die gerne mal mit El Killador lange zusammen radeln wollen, gebt Bescheid.

    Grüße
    Killa
    Beer. Bikes. Boobs. Burritos.


  • habe meinen "Arbeitgeber" für das nächste Frühjahr "besucht" => schon mal den Namen "Max Hürtzler" gehört ???

    Ich werde den gesamten Mai (4 Wochen) für den "guten" Mann Fahrrad fahren. Als Tourguide auf Malle, cool oder ????


    Bussi vom Comander
    cool! Weisst du schon, wie das abgeht? Welche Gruppe du kriegst? Durch deine Erfahrung mit den Hausfrauen-Walking-Gruppen, bist du ja prädestiniert für die "Plausch-Gruppe". :D :D
    JEden Tag 20-30km in gemütlichem Tempo :lol: :lol: , also quasi alles Rekom-Einheiten.
    :razz: :razz:
    BTW: Bei den weiblichen Guides waren soweit ich mich erinnere eine paar rechte Schnitten dabei :eek: :eek: :D Hau rein!!
    Killa
    Beer. Bikes. Boobs. Burritos.
  • Rolle strampeln und alte Videos gucken
    ..werde auch auf meine Olle strampeln und dabei Videos guggen... :D :D


    Giiieeeeeee....
  • paar extra lange Einheiten bis/über 300km fahren.

    schnullerbäckchen.. schau mal auf meine homepage.. habe vor im Juni entweder Rockenhausen, Bimbach oder Rockenberg zu machen (Pfingsten).. biste dabei? wer noch?


    Schmatz
  • paar extra lange Einheiten bis/über 300km fahren.

    schnullerbäckchen.. schau mal auf meine homepage.. habe vor im Juni entweder Rockenhausen, Bimbach oder Rockenberg zu machen (Pfingsten).. biste dabei? wer noch?


    Schmatz
    Juhuuuu Carla,

    hab ich mal gekuckt auf deiner Hompage.
    Rockenberg gefällt mir am besten auch weil es das nächste ist (könnte man auch noch individuell auf 300+ ausdehnen.
    Bimbach macht mich gar nicht so an.
    Rockenhausen wäre sehr nett, weil es eine ganz amtliche Strecke ist, mach ich aber nicht, wenn das Wetter so beschissen ist wie dieses Jahr.
    Also plan ich mal ein bis zwei Sachen am Pfingst-WE ein und rechne mit dir.

    Grüße
    Kil-abmorgengibtsüberschuhestattEishaxen -la
    Beer. Bikes. Boobs. Burritos.
  • Freitag: baden => schwimmen

    habe meinen "Arbeitgeber" für das nächste Frühjahr "besucht" => schon mal den Namen "Max Hürtzler" gehört ???


    Bussi vom Comander
    Hüzeler? Ist das Dein Ernst? Wie oft warst Du schon auf Malle?

    Gruß Jimmi
  • @Jimmi - hast Du eine Alternative zum Hürzeler???
    Bin bis jetzt sehr zufrieden gewesen dort...
  • Hi,

    es gibt mehrere Alternativen zu Malle und auch zum Hürtzler, sicher. Und das auch mit Sicherheit preiswerter !!!
    Aber 1. ist er nicht aus "Spaß" die Nummer eins in Europa und zweitens ist es sehr schwer diese Klasse zu toppen !!!!!

    Nun ist es aber bei mir so, das ich quasi für "lau" 4 Wochen radeln kann, (hoffentlich) nette Leute kennenlerne und reichlich km für Frankfurt in die Beine bekomme. Dann ist es mir schon fast egal welches "Fähnchen" ich schwenken muß. Weil sooo dicke habe ich es nicht und 4 Wochen Malle wären sonst nicht drin und nett sind die Leute vom Hürtzler auch noch.

    Wenn jemand Interesse an Info hat, meldet euch, kann sicher etwas helfen. Auch für alternativ Veranstaltungen :D

    Gruß und Bussi

    vom Comander
  • Das nächste Problem ist ja auch, dass Ende Februar wohl nur der "Hürzeler" seine Hotels aufhat, sonst noch keiner. Ist noch zu früh für die "Warmduscher" aus Deutschland.... :lol: :lol: :lol: :lol:
  • Das nächste Problem ist ja auch, dass Ende Februar wohl nur der "Hürzeler" seine Hotels aufhat, sonst noch keiner. Ist noch zu früh für die "Warmduscher" aus Deutschland.... :lol: :lol: :lol: :lol:
    .... genau, viel zu kalt :D :D :D zu dieser Zeit kann man(n) doch lieber Ski fahren oder ganz prima "kuscheln" :bindafür:

    und da ich ja auch bekennender Warmduscher bin, werde ich erst im Mai auf der Insel sein :D :D :D

    naja und noch eine Woche im Januar :cry: :cry: :cry: da frier ich mir ganz sicher meine männliche "Pracht" ab. Welche Teufel mich da geritten haben :?: :?: :?:
    Freu mich trotzdem, wird eine Tour mit "Prommi´s", bin schon sehr gespannt.

    Dienstag: joggen mit Laufgruppe (Hausfrauenrunde muß ich z.Z. etwas vernachlässigen)
    Mittwoch: "Muckibude" und Lauf ABC mit Laufgruppe => sehr großer Unterhaltungswert :lol: :D :lol:

    Bussi vom Comander
  • Ich war bisher 3x unorganisiert (2x mit Freund und 1x solo) auf Malle, Club Pollentia bei Alcudia. Ich kann also zugegebenermaßen nix zum Gruppenradeln sagen. Ich kann nur sagen, daß mir 1tens zumindest einige Gruppen zu langsam fahren würden. Und weiß nicht, ob die Guides 2tens die allertollsten Strecken kennen. Als kostenloses Trainingslager mag es in Ordnung sein. Nur welches berufstätige Individuum kann sich 4 Wochen allein für ein TL freimachen?

    Gruß
  • Der Mai hat doch einige Feiertage. So schlimm wird das dann doch nicht werden...

    Club Pollentia war ich auch schon mal. Hat mir nicht so gut gefallen dort.
    Wir sind bisher immer für uns gefahren und haben uns nicht den Gruppen angeschlossen.

    Ich kenne mich da mittlerweile so gut aus, wie hier und brauche diesen Gruppenwahn nicht. Für Single - Reisende oder Pärchen mit unterschiedlicher Leistung finde ich das Angebot jedoch sinnvoll und es wird ja auch von den Radlern in Anspruch genommen.

    Ich finde es auch gut, dass man für das Gruppenradeln extra bezahlen muss und nicht jeder der ein Radsportpaket bucht, diese mitbezahlt. Darüber würde ich mich schon ärgern.

    Wir werden wohl über Karneval ins Hotel Delta (Hürzeler) gehen. Von dort kommt man gut in die Berge...
  • Ich war bis jetzt zweimal zum Radeln da (und zwemal so), beim ersten Mal bin ich mit Hürzeler in der Gruppe geradelt.
    - Streckenkenntnis: Zumindest beim ersten Mal war es recht gut mit der Gruppe zu Radeln. In den Bergen ist es einfach sich zu Recht zu finden, da gibt es nicht so viele Straßen. Im Inland hätte ich viele Wege nicht auf Anhieb gefunden.
    - Leistungsstärke: Es gibt reichlich Gruppen in unterschiedlicher Stärke. Ich fuhr in der Gruppe mit zweitschnellstem gemeldetem Schnitt und das war schon ganz schön knackig. (BTW: Da war auch ein wenig Schieflage drin. Die schnellste Gruppe fuhr nicht viel schneller als wir, dafür kürzer). Da ist IMHO für jeden was dabei.
    - Schweinehund: Wir hatten Scheißwetter, da wäre ich alleine nicht so viel gefahren.
    - Organisation: Die Gruppenorganisation fand in einem anderen Hotel statt. Ich wohnte im Boccacio, die Gruppen starteten am Muro. Trotzdem kein Problem, Orga war top. Extra bezahlen für die Touren find ich ok.
    - Insgesamt aber fast etwas over the top. Hürzeler ist halt ein riesen Laden. Morgens um 9 am Hotel ist ein richtiger Herdenauftrieb

    Letztes Jahr bin ich mit einer kleineren semi-organisierten Gruppe gefahren. Hat mir insgesamt besser gefallen.

    - Hotel war besser
    - Die Gruppe war sehr nett und hat sich nicht nur zum Radeln zusammen gefunden.
    - Die Leistungsspreizung in der Gruppe war sehr groß, trotzdem war der Trainingserfolg sehr gut. (Liegt aber auch daran, dass ich im Gegensatz zu der Hürzeler Gruppe nie am Anschlag fahren musste => richtig gutes Grundlagentraining)
    - Nach dem radeln haben wir noch zusammen gedehnt und ein paar Bauchübungen gemacht. Und auch mal gegenseitig massiert, aber das ist eine andere Geschichte … :D :D :D
    - Der Standort war etwas ungünstiger, aber die Insel ist IMHO so klein, dass man von überall gut in die Berge kommt. (Ausserdem ist Frühjahr, da kann man auch noch mal flach fahren und schöne Anstiege hab ich hier auch.)

    2006 fahre ich verm. wieder mit dieser Gruppe. Evtl. geht’s danach mal woanders hin, den mittlerweile kenn ich in Malle auch schon einiges und im TL kann man ja auch mal was neues sehen.
    Grüße
    Killa
    Beer. Bikes. Boobs. Burritos.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.