Gigathlon 2007

... da Du anscheinend auch sowas wie sportliche Herausforderung ohne Leistungsdruck suchst, nochmal Tip: Gigathlon 2006 als Vorbereitung auf 7-Tages Gigathlon 2007 mitmachen. Anmeldung bis Ende Oktober, Verlosung der Startplätze im November. Ultimate tschällensch Gruß Jimmi
«13456722

Kommentare

  • Yo, Jimmy... Hab dich mal als extraFred angelegt... :) THX fürt die Info.. :) Muss Dir aber eins sagen.... seit diesem Rückwärtsscheiss bin ich nur noch für eine Spochtart zu begeistern.... POPPEN !!! :doppellol:
  • Da dieses Topic immerhin 44 hits hatte, nur zur Info: Bekanntgabe der Startplatzverlosung ist am 18.11. Habe mein Inliner-Training inzwischen vor die Glotze verlagert - Wackelbrett und Theraband zwischen die Füße. Gruß Jimmi
  • Isch bin dabei ! Start: Mitternacht GENF Rennrad 166 km 2200 HM MTB 61 km 1330 HM Schwimmen 7 km (Flußabwärts) Inline 44 kk 70 HM Lauf 42,195 km Zielschluß: Mitternacht BERN Ahoi! Jimmi
  • @ Jimmi watt denn? alles alleine, odda was????
  • Abba logisch. Sonst wäre es ja keine Herausforderung. An LGee: Schon mal was vom fleche allemande gehört? Wohne zufälligerweise am Zielort. Interesse? Gruß Jimmi
  • Hi Jimmi, nee habe ich noch nix von gehört. Was ist das und wann? Bin neugierig....
  • Da bin ich auch nur ganz zufällig und aus Langeweile in der Mittagspause drüber gestolpert. Du kennst Du diesen Ultraradler oder? Paris-Brest-Paris und son Mist. Die haben dort auch eine andere "Wettkampfform", den "Fleche". Ziel ist sinnigerweise Eisenach. Und da wohne ich. Start ist 24h Stunden vorher, sprich um 7.00 morgens irgendwo in Deutschland, Teams mit mindestens 3 Leuten radeln einfach so einen Tag und eine Nacht durch. Die Routenplanung bleibt jedem Team selbst überlassen. Ich rechne so mit möglichen 350-400 km. Das ganze soll Himmelfahrt stattfinden. Weitere Infos kriege ich noch raus. Ist für mich ne sinnige Vorbereitung auf den Gigathlon. Gruß nach wohinauchimmer
  • Hallo Jimmi, ich hasse alles, was mir den Schlaf raubt... Daher bin ich gegen alles, was länger als 18 Stunden dauert. Ich wohne am schönen Niederrhein, wie schon meine Signatur oder wie auch immer man das nennt, was rechts erscheint, informiert... Und Tschüss, habe heute nicht viel Zeit...
  • Bin ich grundsätzlich Deiner Meinung. So alptraumhaft aber das Rennen in Biel (100 km Lauf, Start 22:00 Uhr) dieses Jahr war, um so mehr haben sich die Erinnerungen festgesetzt. Habe für mich die Geschichte umdefiniert: Ich bin gegen Wettkämpfe, die länger dauern würden, als es hell ist. Gruß an den Niederrhein Jimmi
  • 100 km kann man doch wohl in 12 Stunden laufen, oder??? Das käme also für mich noch in Frage. Irgendwann mal. Oder vielleicht auch nie. Mal sehen... Die Saison 2006 ist für mich schon fertig geplant. Nehme nur noch einige wenige kürzere Events mit rein. Irgendwann muss ich mich auch mal von den "Strapazen" erholen....
  • Hatte eigentlich was zwischen 10 und 11 Stunden angepeilt. Habe aber ein paar Sachen falsch gemacht/unterschätzt: Biel ist 90% Asphalt. Das hab ich zu wenig trainiert Nachts ist man nicht wirklich leistungsfähig Habe mir am Tag des Starts die Blase verkühlt (Freibad): War 300x pinkeln, vom Flüssigkeitsdefizit ganz zu schweigen Es war in Biel gleich ein paar entscheidende Grad wärmer als im Thüringer Wald. Sehr schweißtreibend Bin mit 12:30 raus. War ein Wahnsinnserlebnis. Muß das aber nicht nochmal machen. Gruß Jimmi
  • Irgendwann tue ich mir "Biel" auch noch an. Aber das hat noch Zeit.... Asphalt in Biel? Ich dachte eigentlich, das ginge kreuz und quer durch den Wald... Bin froh, wenn ich meinen Marathon im Februar endlich mal vernünftig durchbringen kann.
  • Das hab ich auch gedacht. Pustekuchen. Das schönste Stück kommt so ab km 80, Wegelchen am Fluß entlang. Der Rest ist harte Arbeit. Bin Ende Januar in Hessen auf 50er. Aber nur lockeres Durchlaufen. Und mit meiner Liebsten Ende März in ROM. Ihr erster Marathon. Das wird ein Spaß... Gruß an den Niederrhein.
  • Bin froh, wenn ich meinen Marathon im Februar endlich mal vernünftig durchbringen kann.
    :eek: Wie jetzt - Rückwaärts :? ?? So Früh schon?! Man-o-man - kannst es nüschd abwarten häää? :razz: :P :D Bussl
  • Nur mal ne Frage, ehe dieser Fred stirbt: Bei 300 Aufrufen... Wollt Ihr was bestimmtes lesen? Mein Trainingstagebuch (Bin eigentlich kein Selbstdarsteller) ... Einen Wettkampfbericht? Organisatorische Vorbereitungen? Gruß aus Thüringen Jimmi
  • yo, jimmy, hau ma rein,... tagebücher sind immer lussdisch... auffi gähts! Tschiiirioooo
  • KW 49 Mo Pause Di Lauf 1:03 ca. 11 km Karin nimmt mich wieder mal wörtlich, wenn ich von „etwas flotter“ schwafele. Zeit geht aber für 11 km in Ordnung. Mi Rad 1 h Rolle Weiß jetzt was ein Boulevard-Magazin ist. Das nächste mal guck ich wieder ARTE Schwümm 400 E 5 x 200 Lagen 25 Be/25 Ges Koche Sabine ab. Die muss bei Beinen mogeln, um dranzubleiben 100 Locker 10 x 50 m F progressiv Sabine kocht mich ab. Die war doch früher nicht so schnell? Werde ich schlechter oder sie besser? 200 A Ges.: 2200 m Liege mit Oberschenkelkrampf bäuchlings am Beckenrand und sehe anscheinend sehr putzig aus Do Nüscht Fr Indoor-Inline + Gymnastik 45 min Sa Lauf 1:57 ca. 18,5 km Lang und locker. So Schwümm 500 E 3x 50/100/150/200/150/100/50 1. Freistil 2. Rücken/Brust abwechselnd 3. Freistil Alle Teilstrecken 2.Hälfte Tempo. - Haben alle Weihnachtsfeier gehabt. Kann also dranbleiben! 200 locker 800 m alle Schwimmarten durch Wenden in Wettkampfausführung. Kraulwende hab ich irgendwie in den letzten 3 Wochen verlernt. Alzheimer? 100 A Rad MTB 2:20
  • KW50 Mo - Di Lauf 11 km Mi - Do Rad 1 h Rolle "Ein Fall für zwei" Lauf 11 km Fr - Sa - So Lauf 20,4 km Swim 2500 m 2200 m am Stück 300 m A - Rollwende üben Sauna Ist das auch Training?
  • hey Jim-Bob - na na na, wo sind denn die Zeiten zu den Strecken ??? :ertrink: .... :runningdog: .... :schaf: .... :mukkies: .... Tschauuuuiiiiii
  • KW 51 Mo - Di Lauf 11 km Mi Rad 01:06 Rolle Swim 1000 m 400 E 600 m Querbahnsprints 2 h Weihnachtsfeiern Do Lauf 11 km Fr Rad 73 km Tourenrad Sa - So Lauf 20,5 km Zeiten gibts nur bei Wettkämpfen. Silvesterlauf Erfurt ist der nächste, aber Strecke war die letzten Jahre definitv zu kurz. Gruß und fohes Fest noch Jimmi
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.