das Leben auf dem Rad 2.0 (Training Warrior)

2»

Kommentare

  • Freitag und Samstag zusammen ganz knapp 140 km RR
    Spätestens näxtes WE sind dann die 1000 km voll, evtl. schon unter der Woche (Rekordmonat is angesacht)

    Manchmal denke ich das es gut war keinen Startplatz zu bekommen- das fahren macht ohne Zwang sooo vieeel Spass das ich am liebsten heute schon wieder das RR rausholen möchte.Ganz nebenbei bemerkt : das Körpergewicht sinkt stetig

    Muttertag ist aber der Mutter gewidmet :reib: :cooler: denn ohne Mutter könnten wir den ganzen Scheiss hier nicht verzapfen,wir wären nicht hier.Ausserdem gibts da lecker Mittagessen und Kuchen und und und und.................... :cooler:
    :rennrad: :rennrad: :rennrad: :rennrad: :rennrad: :rennrad: :rennrad: :rennrad: :rennrad: :rennrad: :rennrad: :rennrad: :rennrad: :rennrad: :rennrad: :rennrad: :rennrad: :rennrad: :rennrad: :rennrad: :rennrad: :rennrad: :rennrad: :rennrad: :rennrad: :rennrad: :rennrad: :rennrad: :rennrad: :rennrad: :rennrad: :rennrad: :rennrad: :reib: :reib: :reib: :reib: :reib: :reib: :reib: :reib: :reib: :reib: :reib: :reib: :reib: :cooler: :cooler:
  • *daumendrück* :reib:
  • *daumendrück* :reib: [/quot

    1100 überschritten(seid Do vor dem langen 1 Mai WE) und heute mach ich die 1200 voll (leider werde ich wieder aus dem Racefieber gerissen und muss mir meiner allerliebsten MTBiking gehen.Ich versuch immer sie abzuschütteln, sie ist aber immer besser geworden und würde derzeit sogar Klausi in Grund und Boden fahren.Die Regelmässigkeit beim fahren macht sich eben stark bemerkbar)

    Aber morgen gehts wieder mit dem Renner auf die Piste.................vollgaaaaaaaaaas

    hier mal ein link zur Bergtour (nicht vergessen,ich muss da nachher noch 150 Hm zu mir hoch)

    http://www.frankenwald-aktiv.de/start.php

    Routenbeschreibung: 73,9 km 1395 HM
    Hier ist Biss am Berg gefragt! Die Bergtour wird alle begeistern, die in knackigen Anstiegen und rasanten Abfahrten die Krönung des Rennradfahrens sehen. Reicher Lohn sind herrliche Panoramaabschnitte in Höhen zwischen 600 und 700 m. Von Wallenfels aus fahren wir zunächst Richtung Kronach bundesstraßenbegleitend nach Zeyern, wo wir gut aufgewärmt rechts Richtung Roßlach in die erste Bergwertung starten. Rund 11% begleiten uns hoch nach Remschlitz, von wo aus wir in eine Serpentinenabfahrt mit unebenem Straßenbelag übergehen. Gleich im Anschluss wartet die nächste Bergwertung mit 14% nach Eichenbühl, gefolgt von einer 17%-Abfahrt nach Steinberg. Nach der Ortsdurchfahrt begeben wir uns in einen langgezogenen Anstieg Richtung Birnbaum nach Eibenberg mit bis zu 16% auf 2 km. Belohnt werden wir im Anschluss durch eine längere Panoramatour über Birnbaum auf einem Plateau bei stets rund 600 m Höhe. Lohnenswert: Aufstieg auf den Aussichtsturm Birnbaum mit weitem Blick über den Frankenwald nach Thüringen und ins Fichtelgebirge. Nach der Hubertushöhe und Nurn erreichen wir per langer und gefahrloser Hochgeschwindigkeitsabfahrt die Teichmühle bei Steinwiesen, um anschließend die nächste Bergwertung mit bis zu 15% auf rund 3 km nach Schlegelshaid in Angriff zu nehmen. Die anschließende Abfahrt führt uns nach Wellesbach. Von dort fahren wir kurz bundesstraßenbegleitend Richtung Hof vorbei an Schnappenhammer, wo im Sommer die Floßfahrten auf der Wilden Rodach starten. Wenig später und wieder von der Bundesstraße abbiegend, nehmen wir die nächste Bergwertung mit Serpentinen und rund 15% nach Bernstein in Angriff und passieren dabei eines der schönsten Geotope Bayerns. Die folgenden Kilometer auf dem 600er-Plateau nach Straßdorf verschaffen etwas Erholung. Mit Schwarzenbach a. Wald erreichen wir das "Herz des Frankenwaldes" und die nächste Abfahrt via Schwarzenstein durch ein romantisches Wiesental zur Löhmarmühle. Der folgende Serpentinenaufstieg ist trotz teilweise 19% gut zu fahren und einer der schönsten im Frankenwald. Auf dem 600er-Plateau fahren wir nach Schnebes und weiter nach Presseck. Die nachfolgende wellige Fahrt über Reichenbach geht nochmals etwas in die Beine und belohnt uns mit einer schnellen Abfahrt über Geuser hinab nach Wallenfels, bei der man allerdings auf-grund einiger scharfer Kehren die Hände stets an der Bremse lassen sollte. Am Rathaus in Wallenfels haben wir das Ziel erreicht.

    nur nebenher gesagt: wenn ich müsste - könnte ich !
  • :rennrad: :rennrad: :rennrad: 1350 + :rennrad: :rennrad: :rennrad:
  • gerade eben einen 30 km regenerationsrace getan.
    ich weiss ist sehr kurz,sollte ja der regeneration dienen.
    mach jetzt zwei tage pause,Do eine kurze Runde mit einem Anfänger und am Samstach und Sonntach wieder lje nen 100 ter oder mehr.
    Ohne druck,ohne zu müssen ist radfahren noch viel schööööner.
    @ Ötzi-Starter
    haut rein jungs,ich bin zum Rennen in Sölden und tret euch in die Ärsche !!! :doppellol: :doppellol: :cooler: :reib:
  • Hey Warrior,
    mein Bekannter aus dem anderen Forum hat von der Ötzi-Orga "das Messer auf die Brust gesetzt bekommen" und musste quasi einen Startplatz zurückgeben. Deshalb hat er jetzt leider keinen mehr abzugeben.
    Sorry für das späte Feedback...und sorry, das die Antwort nicht positiv war. Ich halte aber die Ohren weiter offen!
  • Hey Warrior,
    mein Bekannter aus dem anderen Forum hat von der Ötzi-Orga "das Messer auf die Brust gesetzt bekommen" und musste quasi einen Startplatz zurückgeben. Deshalb hat er jetzt leider keinen mehr abzugeben.
    Sorry für das späte Feedback...und sorry, das die Antwort nicht positiv war. Ich halte aber die Ohren weiter offen!

    Kein Problem,habe eh heimlich gebetet das ich nicht starten muss. ;)
    Mir macht das biken im Moment soviel Spass und ohne Druck ist es nochmal so schön. :reib: :cooler:
    Dieses Jahr sollte es nicht sein.....aber irgendwann klappts schon wieder.

    Trai........g
    zu den 1350 + kommen dieses WE noch drei Touren( 2xRR und 1x MTB) mit insgesamt 250km dazu.
    summasumarum bin ich bei 1600 km seit 26.04.
    die nebenbei kilometer wie zb. fahren zum Bäcker,zur Oma oder so wurden nicht gezählt.
    Für Monat Juni hab ich mir ca. 1000 vorgenommen - mal sehen .....

    Haut rein Junx und Mädelz - irgendwann sehen wir uns :hoplit-sword1: :reib: :cooler: :booze: :joint:
  • soooo und heute nochmal 40 km MTB Bergtraiiiiiining mit 960 HM gemacht.
    Ich glaub ich bin süchtig.....denn ich könnt schon wieder ;)
  • boah, bist du fleißig, warrior ... hab, wenn ich von 1.1. zähle mit spinning, rolle, rr ... grad mal 3100 ...
    lumi
  • Der Mai war gut !
    Heute nach der arbeit (12) wird der Juni in angriff genommen.
    Mal sehen wie sich das weiter entwickelt,hoffe sehr das ich wieder um die 1000-1200 km fahren kann.
    Gestern abend zum Abschluss ca. 40 min auf der Rock'n Rolle gefahren und das letzte bisserl Feuchtigkeit aus dem Körper geschwitzt.Hab geschlafen wie ein Stein.

    Hau rein und lasst es krachen ! :reib:
  • sodella
    der juni hat gut angefangen,bisher knapp 200 km gefahren.
    morgen bis mittag schööön maloche und dann bis sonntag jeden Tag RR fahren.
    Mal sehen ob ich evtl.immer 100 km schaffe,aber meine Frau hat schon wieder eine MTB-Runde geplant......
    Naja,Schuld bin ich selbst,ich hab ihr das biken schmackhaft gemacht.


    Haut rein JunX
  • Gesamtkilometer Juni (bis jetzt) 346 km
    heute MTB Tour ca 50km und morgen dann lange Tour durch den Frankenwald
    Die 5-hunderter Marke sollte also schon fallen - ausser es regnet wie verrückt (da muss ich nicht unbedingt)

    Ich denke mal das die ÖRM-Starter auch fleissig sind - ansonsten siehts schlecht aus denn die vier Hügel werden nicht nachgeben,keinen Millimeter ;) und wenns regnet müsstet ihr auch trainieren,wer weiss schon wies Wetter wird ;)

    Immer schön in die Pedalen treten !!!
  • ja ja, wollte heute ja nachmittags auch los, aber grade beim starten hat es angefangen zu donnern ... war ich froh, dass ich nicht unterwegs war. so ein ruhetag zwischendurch ist doch gut ... obwohl, die letzte wo war auch eher ein ruhetag nach dem anderen ... aber morgen ... soll aber schlecht sein bei uns ... na dann halt nächste woche ... muss ja auch für den nm trainieren, der ist mir im moment noch wichtiger als der ÖRM ... viel spaß morgen ...
    lumi
  • die 500km sind geknackt.
    ca. 70 davon mit interceptor.

    @i-ceptor
    Du hast richtig Druck aufm Pedal und fit biste auch wie ein Turnschuh.
    Ausserdem hat die Tante gesagt : Der Typ besteht aus nur einem Muskel !sexy !
  • tja,diese Woche war sehr Sportarm.
    2x 50 von der Maloche nachhause gefahren und am Samstag 78 mit dem RR durch die gegend gedüst.
    Bin bei knapp 700 km angekommen und will (muss !!!) heute mit meiner allerliebsten eine MTB Tour machen.
    wieviel km und wie lange hängt vom Wetter ab.

    Immer schön treten Junx,sonst fallt ihr um ;)
  • das nennst du sportarm ...
    hatte letzte wo bis mitte sportarmut ...(nur 1h spinning, 1h schwimming, ... ach und am mittwoch 1h "extreme pump" heißt das (mit langhanteln), boah hatte ich einen muskelkater am tag danach ... aber dann gings von brixen über lüsen auf das würzjoch, runter ins gadertal und rauf auf die furkelscharte, nach olang und zurück nach bx ... (115km/ 2934 hm) ... und dann hatte ich am sonntagmorgen die schnapsidee beim triathlonmeeting in innsbruck anzutreten ... ganz ohne ambitionen den olympischen mitzumachen ... und wenn man sich grad garnichts erhofft (da am donnerstag ja etwas übertrieben ...) da ... geht doch was: habe den 2.platz AK in der tasche und 100€ mehr (weil die ersten 5 frauen sogar einen geldpreis mit nach hause nehmen durften ... und ich 4. wurde) jetzt quassle ich dir noch deinen fred voll ...
    lg lumi
  • Ganze Woche verplemmbert,kein Sportliches Geschehen.
    Heute 40 km MTB-Tour mit meiner besseren Hälfte.
    Diese Woche gehts aber wieder aufwärts,es fällt nicht ganz soo vielmArbeit an wie letzte Woche.

    Na dann !
  • This week
    dreimal fünfzig von der Maloche nachhause geeiert,heute bei gefühlten 50 Grad 90 km getingelt und morgen 120 RTF beim Nachbarverein.
    Tja,bin wieder dabei !
  • immerzu ein bischen was,mal rr mal mtb
    anfang august gehts ab ins ötztal zum pässe radeln
    hab mir vorgenommen das ich jeden morgen bevor wir gemeinsam aufbrechen schnell mal den rettenbachgletscher erobere.
    mal serhen obs klappt.

    Gruß an alle fleisigen Radler :joint:
  • Heute letzter Arbeitstag dann geht ab in die Berge.
    Die letzten Wochen immer schön gleich mässig gefietzt,mal sehen obs was gebracht hat.
    Mtb,Tregging und Rennrad sind bereits eingeladen :cooler: :cooler:
    Allen Urlaubern schöne Ferien !!!
  • Ist ja bedenklich - wenn alle drei Räder Deine sind.... :gruebel:
    Und die family jockelt per Pedes hinterher oder wie? :doppellol:

    Wie auch immer - einen sportiven Urlaub und auch gute Erholung wünsche ich. :thumbs:

    Der beste Fisch ist immer noch der Schnitzel (.)
    ´¯` Oidaah pumpn muas's´¯`geht scho´¯`gemma Voigas·´¯`·...¸<((((º>

  • Ist ja bedenklich - wenn alle drei Räder Deine sind.... :gruebel:
    Und die family jockelt per Pedes hinterher oder wie? :doppellol:

    Wie auch immer - einen sportiven Urlaub und auch gute Erholung wünsche ich. :thumbs:
    Die Räder waren nicht alle für mich...............also bitte.
    Ich hatte mein Rennrad und mein MTB, meine Frau ihr MTB und ihr Trekkingbike dabei.

    Wir haben ein großes Stück vom Ötztal-Trail gemacht und wir waren zusammen auf dem Timmelsjoch.(ösiseite)
    Ausserdem habe ich den Rettenbacher Gletscher,das Kühtai,den Brenner und den Jaufen erobert.
    Alle Strecken ohne Zeitnahme und aus Spass an der Sache gefahren.
    Von der ital.seite des Timmels habe ich in Schönau sogar Bockenes gegesssen.(Ziegenbock) und bin dann schön langsam hoch geeiert.
    Stefan Kirchmair,der Sieger des letzjährigen Ötzis habe ich auch gesehen....aber nur kurz,ganz kurz......wahnsinn.
    Der Veranstalter,Lorenzi oder wie der heisst,saß in Sölden in der Alm neben uns am Tisch und hat gegessen.
    Alles in allem muss ich zugeben das ich immer noch froh bin keinen Startplatz zu haben und ich überlege mir ob ich überhaupt nochmal einen will.Das radfahren kann soooo viel Spass machen....wenn man nicht muss.
    Jetzt mach ich noch ne Woche im Frankenwald Urlaub !

    haut rein und macht nix was ihr nicht wollt.
    Gruß warrior
  • schade, dass das gemeinsame kaffeklätschchen nicht geklappt hat ...
    heute nach einer woche faulenzen, äh nobel ausgedrückt "regenerieren" ... wieder aufs rad geschwungen ... der hermann muss ja langsam anfangen für den ÖMR zu trainieren ... haha: brixen-klobenstein auf dem ritten-sarntal-penserjoch-sterzing-brixen: 129,8km - 2799Hm
    schönen urlaub noch!!
    lumi
  • Vergangene Woche bin ich jeden Tag gefahren...und wenns nur kurze 40 km waren.
    Nach dem Österreich - Aktiv Urlaub ist gestern meine Faru mit auf die MTB Tour gekommen.
    Die hat dermaßen Druck aufm Pedal .... ich denk ich muss da mal das Rad manipulieren :doppellol:
    Da merkt man richtig das Monate lange regelmässiges fahren ,sie steigert sich echt wöchentlich.

    Vom neuen MTB gibts noch nichts,ich werd mich mal schlau machen und 26 -29er probefahren,vergleichen, evtl im Winter zuschlagen.Jedenfalls solls was gscheites sein,was das lange hält und gut funktioniert.

    Heute keinen Sport.......ausser grillen,essen und viel trinken.

  • haut rein und macht nix was ihr nicht wollt.
    Gruß warrior
    Gefällt mir sehr der Satz!
    Hau rein, Warrior!!
  • Bevor sich hier Staub ansammelt schreib ich mal wieder was.
    Zweimal Wöchentlich mit dem rad unterwegs,nicht übertrieben aber regelmässig.
    Ab und an walk ich mit meiner besseren Hälfte mal ums Dorf,damit ich das laufen nicht ganz verlerne.


    @ interceptor .....

    schön das Du dich immer mal meldest.
    wollen wir am 3 November im Schacht von Sondershausen die Biketour zum Mittelpunkt der Erde machen ????
  • Denke das Problem Untertage ist, dass es ein altes Salzbergwerk ist und du dort dann auch auf Salz fährst.
    Hab da etwas bedenken, ob ich das meinem bike zumuten möchte.
    Oder ich muss mir noch ein altes besorgen.
    Bin da unten ja auch schon den Marathon gelaufen.
    Der Reiz hält sich in Grenzen. :gruebel:

    Wo kein Kläger, da kein Richter!

  • Klausi auf seiner Reise entgegen gefahren und am nächsten Tag etwas begleitet
    Hier und da ein paar Kilometerchen und heute nach lauten geknacke und geknarrze erst mal das GXP Tretlager gewechselt.
    Anschließend einen schnellen 50er gekurbelt.Das BMC läuft wieder wie am ersten Tach.
    Naja jetzt wird ehh bald das RR eingemottet und nur noch mit dem MTB gefahren.

    @ Killa
    der Tipp mit Cheetha ist sehr interessant für mich.
    @nterceptor
    das daß Salz soo viel Schaden machen kann habe ich nicht bedacht - aber ich will sowieso mein altes MTB gegen ein neues tauschen :thumbs:
  • Sooooo
    Nach einer kleinen Pause mach ich jetzt erstmalne große Pause.
    Ich werd mich näxtes Jahr wieder melden.


    @Killa
    es wird ein Radon Black Sin oder ein Rose Psycho Path 4


    Frohe Weihnachten und guten Rutschhhhhhhhhhhh ins Neue Jahr :joint:
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.