Embrunman am 15. August 2014

Hallo, Ihr Lieben,

 

es gab ja schon lange keine Wettkampf - Berichte mehr von mir.

Das lag daran, dass ich im vergangenen Jahr aufgrund ständig andauernder Verletzung, keine Wettkämpfe machen konnte bzw. nach dem Radfahren aufgeben musste.


In diesem Jahr bin ich am 01. Juni bei der Mitteldistanz in Düren gestartet und bin auch verletzungsfrei durchgekommen.

Kurz danach habe ich dann den Embrun - Triathlon angemeldet. Das ist angeblich der dritthärteste Triathlon, den es auf der ganzen Welt geben tut....:-)


Der Embrunman umfasst die klassische Langdistanz mit 3.8 km Schwimmen, 187 km Radfahren und zum Abschluss noch einen Marathon.


Beim Embrunman gibt es bei jeder Disziplin zusätzliche Herausforderungen:


Schwimmen: Start für die Damen (ca. 70 von insgesamt ca. 1.400 Startern) ist um 5:50 Uhr (da ist es noch dunkel!). Schwimmen im Dunkeln wird für mich eine ganz neue Erfahrung. Die Männer starten dann 10 Minuten später und so sollte es hell sein, bis die Männerwelle über uns Frauen herrollt.


Radfahren: 187 km mit 3.800 Höhenmeter (ich glaube, das spricht für sich....) -Highlight ist dann der Col d´Izoard mit knapp 2.400 Metern Höhe, der auch bei der Tour de France dieses Jahr überfahren wurde.

Hier ist das Höhenprofil:


http://www.embrunman.com/fichiers/LD/denivele.jpg (nicht verwirren lassen - wie alle Veranstalter übertreiben auch die Franzosen die Anzahl der Höhenmeter - es sollen tatsächlich nicht mehr als 3.800 Höhenmeter sein....)



Laufen: 2 Runden mit einigen Steigungen (400 Höhenmeter). Es soll stellenweise so heiss sein, dass sogar der Aspalt schmilzt....


Hier ein ganz kleines Video zur Einstimmung: 

 

https://www.youtube.com/watch?v=g57Cdi57P3s


Im vergangenen Jahr habe ich mit einem Start in Embrun geliebäugelt, es aber wegen meiner Dauerverletzung ad acta gelegt.

Jetzt stehe ich dennoch am Start. 


Das Training sollte ausreichen um ins Ziel zu kommen. Vielleicht sogar im Hellen?????


Drückt mir mal bitte die Daumen - denn das wird ein Wettkampf, den ich so bisher noch nicht habe "genießen" dürfen, was Dauer und Härte anbetrifft.


Ich melde mich dann auch gerne mit dem Nachbericht in der nächsten Woche.


Weitere Infos für Interessierte (man kann jetzt noch anmelden....) unter www.embrunman.com 


Liebe Grüße von Petra.

Kommentare

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.