Radeln, bis der Br(ain)exit kommt


London Edinburgh London 2017 - 2017 route revealed!

... The new route is 1433km long and has 11,128m of climbing. It is broadly similar to the route in 2013, starting in north east London and heading north through the east of England to the ...

Aus der FAQ

Start / Ziel: Sonntag, 30.07.17, schätze, in Laughton, nordwestlich von London
Ende: nach maximal 116 Stunden und 40 Minuten oder nach 100 Stunden, je nach Startzeit
Startkosten: GBP 319,00, incl. Verpflegung an Kontrollen, Rep.service, Duschen, Schlafplätze ....
Anmeldung: ab MORGEN, 20.01.17, 18:00 Uhr in Wellen

---

Für die Anspruchsvollen unter Euch gibts haufenweise addons, um ein Mitwirken schmackelig zu machen:

  • das bekannt stabile, warme Klima
  • der fluffige Zwang, immer links fahren zu müssen, ein Highlight, besonders, wenn das Delirium zunimmt
  • das endlose Grün an der Strecke, von Dunkelgrün über middelgreen bis Hellgrün und ab und an helle Flecken (das sind Regentropfen auf der Brille, Schafe auf der Straße, Nebelwölkchen auf der Brille oder der Kreislaufkollaps)
  • Entspannung und Freude danach

Mich jedenfalls hatte das am 22.09.15 für sechs Minuten bei der Anmeldung unglaublich motiviert! :D :hurra: :lol: :dafuer:
Danach vergaß ich die Geschichte mit Hilfe einiger handelsüblicher Nervengifte.

Bis vor vier Wochen ... da wurde ich gebeten, den Rest für die fünftägige SadoMasositzung zu bezahlen :dagegen: :'(

Aber wat mut, dat mut. Gentlemen, who joins this ride?


Kommentare

  • Sadomaso trifft es ganz gut denk ich.  :kalt:
  • Ich schätze BDSM ist dagegen Kindergarten :cooler:
    Ich hab ja für vieles  Verständnis, Karijambo, aber das geht über meinen Horizont.
  • Das kommende CrissCross in Costa Rica oder so ein UTMB sind wegen übermäßigem Aua auch nicht mehr im Darkroom zugelassen. :axt:
  • Ach komm, Costa Rica ist eigentlich nur Spielwiese!
    Das einzige was mich nervös macht ist Torture Castle Canyon, im Oberlauf des Telire :anonym: :los:
  • Aaaaarghhhh! Keine Zeit! Sollten wir als Vorbereitung für Dich vielleicht den Fleche zusammen fahren?

    Greetz, U.
  • Hey @Untergang , Dankeschön für dein Angebot!
    Bei meinen angedachten Vorbereitungen für LEL, den ganzen Brevets bis dahin usw., ist mir die Fleche diesmal leider, leider vom Aufwand und Reglement etwas zu umständlich. Vielleicht interessiert dich im Gegenzug einer meiner gebuchten  Meilensteine 2017 auf dem Weg zu einem ausgeprägten Rotarsch:

    ARA Niederrhein: 200 km und 300 km,
    ARA Köln: 300 km, 400 km (one-way nach Norddeich, das soll ja woll mal was Feines werden ...!)
    ARA München: 600 km (bis Bodensee, ganz schöne Runde)
    quaeldich.de: Deutschland-Rundfahrt Flensburg -Garmisch (1.518 km, diesmal über den Westen Deutschlands)
     [ ARA Saarland: 1.000 km , eher nicht = nur unter mushroom-Einfluss ]

    LEL war übrigens ratzfatz ausgebucht. Rund 400 sollen noch auf einer Warteliste rumgammeln.
    Hammer, die Nachfrage. Ist ja immerhin Britannien mit all seinen Eigenheiten ... Hab zum Beispiel auf Fatzebook gelesen, dass die Anwohner im Gegensatz zu PBP die LEL-Fahreran der Strecke gar nicht unterstützen. Wahrscheinlich wegen des Wetters oder des Guiness oder so.
    Halleluja, das wird heiter!






  • edited 00:46 (23.01.17)
    Wahrscheinlich wollen sie es den Fahrern nicht zu einfach machen?  :D
    Hey komm. Das sind Engländer. Die haben eine ganz eigene Auffassung von dem Begriff SPORT.
    Ganz nach dem Motto: läuft man Gefahr evtl. Körperteile zu verlieren oder bleibende schäden zurückzuhalten? Lautet die Antwort JA, dann ist es erst Sport. Kann man selbst und einige Mitangemeldete dabei sogar umkommen, dann ist es grosser Sport 
  • Haha, im Caba-Dschungel kann man sich wirklich verirren ... sorry ... 
    Karijambo, hast du nicht lust mit uns zur Vorbereitung die München-Ferrara zu fahren? 600km ...
    http://witoor.com/en/rando-imperator/munich-ferrara/
    Ist auch deswegen spannend, dass man/frau bei den letzten zwei Ausgaben die ersten 300km im strömenden Regen fahren durfte ... Was kann es besseres als vorbereitung für die LEL geben?

    https://gabiwinck.wordpress.com/2015_rando_imperator/

    PS: Was ganz anderes ... hab heute in einem der letzten Geo magazin ausgaben geblättert ... da laufen mir doch Cabanauten über den Weg ... hahahaaaaaa
  • im geo magazin? :shock:
    was hamma da gemacht? 
    wurde endlich klargestellt, das wir für die nazca linien verantwortlich sind und nicht aliens, wie das der herr von däniken behauptet?? :cooler: :zunge:


  • Joh. Solche NASCAR Linien hab ich auch mal gemalt als ich noch ein Alien war. Jetzt bin ich aber aufgestiegen zum BOT. MUAHARHARHARHAR.

    :doof: :danke: :loldoppel:
  • Seit wann ist "300 km Regen spannend", Lumi?
    Ich fahr schon von München aus einen 600er -  wie du oben vielleicht gelesen hast.
    Das soll man reichen. Auch an Rumgegurke mit dem Zug.
  • schiffsdiesel schrieb:
    Joh. Solche NASCAR Linien hab ich auch mal gemalt als ich noch ein Alien war. Jetzt bin ich aber aufgestiegen zum BOT. MUAHARHARHARHAR.

    :doof: :danke: :loldoppel:
    Irgendwann schaffst auch Du es mal in den finalen Status des Reptiloiden... :prinzessin4:
  • Und dann kommt die kritische Frage.... benutzt du deine Macht für die Verbreitung von Frieden, Liebe und Akzeptanz..... oder ist dein Weg auch eher der mit der Korruption, fetten Autos und hundert willigen Jungfrauen :lol2:
    Ohmann, warum frage ich eigentlich :kopfwand:  :D
  • edited 14:48 (31.01.17)

    Mehr Liebe-weniger Salat


    Ich bin definitiv schon zu viel geradelt in meinem Leben. Der Brainexit hat bei mir voll zugeschlagen. :D
  • Schön, @Diesel, dass du wieder aufs Thema zurück führst.  :thumbs: 

  • Weniger Philosophie, mehr strampeln!
  • Seit heute mittag können alle gemeldeten Fahrer ihre Startzeiten wählen und bestimmen, an welchen Kontrollstellen die zwei Taschen ("bagdrops") platziert werden.

    Ich habe 11:30 Uhr gewählt.

    Die Uhrzeit fand ich schön, habe mir nettes Wetter vorgestellt und chilliges Anradeln am späten Vormittag. Aber ich muss natürlich noch ein bisschen rechnen, wo ich dann wann ankomme und duschen oder schlafen wollen könnte. Hab nur noch keine Lust auf dieses "hätte-wäre-wenn-Spielchen".

    Dafür ist das Shirt schon definitiv gejagt und erlegt. In "L" und auch nicht die slim-Version, denn ich bin viel vollschlanker, als es sein sollte. Egal, ist eben ein sehr schönes Radshirt für die eher fetten Zeiten. Hab genug Wurstpellen, in die ich nur mit einem "kurz-vor dem-Wettkampf-Körper" reinpasse. Radshirts London Edinburgh London 2017
  • Dann werden wir uns vielleicht beim Duschen oder Chillen mal irgendwo treffen ... wir starten um 10:45 ...
    Das hätte-wäre-wenn-Spiel ist schad um die Zeit - kann ich nur bestätigen ... Bei der 1001 miglia hat die Rechnung grad mal auf den ersten flachen 400km gestimmt ... Schönes Training! und bis bald ... (Mann o Mann, wie die Zeit verrinnt ...)
    LG lumi
  • ??? wie Läuft das Training bei euch?
    Bald ist der 30.07.2017 :-)
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.