CaBaNauTeN kochen Essen oder so.. ;)

CaBaNauTeN kochen Essen oder so.. ;)



Itchy hat bei Whatsapp angefgangen, jetzt will ich hia auch mal gute Sachen lesen... :hurra: :yau: :dafuer:
«1

Kommentare

  • Prima, dann muß nich die alte Frau einen Kochfred machen :hexe: Hm, gibt es Vorgaben? Ich stehe ja auf 'keep it simple'... das Leben ist zu kurz, um Erbsen mit Reis zu füllen :roll:

  • edited 02:18 (14.11.17)
    @Eusi:
    Dein "Keep it Simple" wird mit Sicherheit schon komplex genug für mich sein.... :lol:

    Hier einer MEINER Rezepte:

    MÄNNERSUPPE :maennerpopo: 

    1.  3 Suppenwürfel und Quinoa in ein Topf mit Wasser schmeißen, Pfeffer dazu
    2. Herd einschalten und ca 15 Min. ignorieren (Hendi spielen :cooler: )
    3. Erbsen und Rosenkohl aus dem Tiefkühler reinschmeißen
    4. einmal aufkochen lassen

    Fertig..... Beste FunktionsSuppe EVER!!! :lol:


    (So sieht Quinoa bei mir aus, Itchy!! :cooler:  )



  • Sieht aus wie....schon mal gegessen... :lol: :lol:
    aber Du gibst Dir Mühe. Ich sach mal: ne 4-
    Steigere Dich bitte sonst wirst Du im nächsten Halbjahr nicht versetzt. :klatsch:
    MUAHRHARHARHARHARHAR
  • Schlag mich in Simplicity, Diesel... I Dare You!! :lol: :zunge:


  • edited 12:06 (16.11.17)
    Meine Lösung lautet:
    Bekochen lasse ich mich gerne, 
    betrinken tu ich mich lieber selbst! 
    Ist im Moment aber zu schön! 
    Zwei mal am Tag Essen gehen. 
    Zum schmalen Kurs und super frisch und lecker. Hält leider nicht ewig an...

    (War das jetzt sachdienlich?)
  • Mein Keep it simple heißt mehr:schau, was weg muss, schnibbel es klein und mach wahlweise Auflauf/Suppe/Nudelsoße daraus :grins: Hab auf dem Schirm, auf welche Gewürze du wirklich stehst, den Rest hau in die Tonne. Und im Zweifelsfall lieber arg bissfest statt matschig.
    Caba, um dich zu schlagen ( schon weil weniger Zutaten):
    Öl in Auflaufform
    Saubere Kartoffeln mit Schale durchschneiden, auf die Schnittfläche legen
    Noch etwas Öl darauf, dann Salz und Kräuter ( Bohnenkraut oder Oregano oder was so da ist)
    In den heissen Ofen schieben.
    Backen (so ca 175Grad), bis die Kartoffeln golden und durch sind. Zeit kommt aif die Sorte an.
    Da kann man natürlich auch noch anderes Gemüse oder Schafskäse draufhauen :grins:
  • Hey da wird ein Fred aufgemacht und ich krieg gar nix mit. 
    Ursprünglich wollte ich nur festhalten, dass Veganer auch brutal sind. Wenn ich Quinoa koche, dann kein er während dem Kochen d.h. er versucht durch Wachstum dem Topf zu entkommen. Also das koche ich doch lieber ehrlich einen Hummer tot. Dann erwischt es wenigstens nur ein Lebewesen. 

  • So nachdem ich euch allen meinen dicken Quinoa gezeigt habe mal etwas konstruktiver Input. Wie hier noch keiner weiß, habe ich meinen AG gewechselt. Neben zahlreichen Vorteilen, gibt es leider einen Nachteil. Die Kantine ist nicht so geil. Während bei dem namhaften Hersteller von Klebebändern echt gut gekocht wurde, gibt es jetzt TK Essen aus Aluschalen.  :'( 
    Daher habe ich angefangen mir Salate mitzunehmen. Als Anregung, habe ich dieses Buch gekauftt.
    https://www.amazon.de/Salat-Power-Glas-statt-Rezepte-unterwegs/dp/3625178273/ref=sr_1_3?s=books&ie=UTF8&qid=1510951548&sr=1-3&keywords=salat+im+glas

    Ein Rezept geht ungefähr so. 
    Quinoa mit etwas Brühe nach Anleitung kochen (So ungefähr, wie der CaBa das macht.)
    Hokkaido Kürbis in ca. 5 mm dick Scheiben schneiden und mit Olivenöl bestreichen und etwas salzen. Bei 180°C im Ofen für ~15-20 min grillen. 
    Den Quinoa in ein Glas oder hohes Tupper füllen. Etwas Zitronensaft drauf geben. den fertigen Kürbis darauf schichten und mit italienischen Kräutern würzen. 
    Darauf kann man noch diverses häufen. Ich hab schon gebratenen Speck, dicke Bohnen, Mozzarella Stücke, Falafel, Tomaten, Paprika etc. drauf getan. Ich hab das einmal so gemacht, dass ich einfach alles, was am Sonntag bei den Mahlzeiten so nebenher "angefallen" ist rein geworfen habe. Als oberste Schicht gebe ich dann noch Feldsalat und/oder jungen Spinat drauf. 
    In einem anderen Becher mache ich dann noch eine Vinaigrette aus 2 EL Olivenöl 2 EL Essige (lecker Himbeer, Rotwein, Mango,...) etwas Senf, Honig, Pfeffer und Salz. 
    Im Geschäft schütte ich dann den Dressing drüber und voilà fertig.   
    Kurioser weise geht mein Sohn (8 Jahre) voll ab auf das Zeug und kriegt es jetzt auch in die Schule mit. 
    So hier noch ein Bild von der letzen Variante. Da hab ich aber auch noch Hähnchen Brust mit marrokanischer Gewürzmischung rein gepackt und äh ich hab auch kein Quino, sondern Bulgur genommen. 
    Achja ich sollte nicht unerwähnt lassen, dass Madame Sushi darafu hingewiesen hat, dass man lieber Buchweizen statt Qunioa nehmen soll. Für Quinoa werden wohl Urwälder gerodet. 

  • Also das mit den keimenden Quinoa werde ich auch mal ausprobieren... :cooler: :thumbs:

    Aber momentan:
    Ein richtiges Männeressen... :lol:


    :lol:
    Die Soße gibts bei Edeka... und KEINER kann die von ner richtigen Bolognese Sauce unterscheiden... :cooler:
    Und scheckt HAMMEÄ!! :zunge:

  • Voll Schnell voll ungesund aber bin satt :lol: :klatsch:
  • Wasndatt? Selbst gemacht, oder aus der buchse?? :shock:

  • Ne Cord don bleu denke Formfleisch TK :'(
    Und Kartoffeln vom Acker :grins: :shock: :cooler:
  • Wenn ich schon mit sonst nix angeben kann.. ich habe endlich mal wieder Brot gebacken, mit dem ersten selbsthergestellten Sauerteig meines Lebens :cooler: War lecker, nur recht kompakt ( nächstes Mal mehr Sauerteig :gruebel: ) Inhaltsstoffe: Roggen-und Dinkelmehl (beides frisch gemahlen, daher Vollkorn), Wasser, etwas Salz und Brotgewürz (Koriander, Anis, Fenchel). Ich kann es nicht mehr posten, es ist Vergangenheit :lol:
  • Backofen, oder Brotbackautomat?
  • Backofen.... zum einen, weil ich überflüssiges Zubehör/Geraffel meide (keep it simple), zum anderen, weil ich die Löcher von den Knethaken so ätzend finde :lol: Bei der nächsten Runde mache ich mal ein Foto.
  • Ich bin natürlich absoluter FÄN von den Dingern.. :cooler:
    Alles reinschmeißen, an machen, warten, fertig... :cooler:
    Die Löcher nehme ich mit gesitteter männlicher Faulheit als "MussSo" an... :lol:

  • edited 21:59 (9.01.18)
    Alleine der Sauerteig wurde vier Tage angefüttert... Vorteig ging einen galben Tag....fertiger Teig noch mal zwei Stunden :grins:Nix mit schnell fertig :lol:
  • Krass, was Du für einen Zeitaufwand hast... :shock:
    Aber das ist bestimmt gesünder, als mein Brot... :gruebel:
    Obwohl Bio Brotmischung... hmm... was meinst Du?? Vor- Nachteile??? :gruebel:

  • OK, Frage:

    Dinkelpasta ist ja etwas besser als Hartweizenpasta... :gruebel:

    Was ist mit Glasnudeln?? Hab das mal gefunden... auch geil... ErbsenNudel... :lol:

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.