Itchys Challenge Roth 2019

12467

Kommentare

  • Geil.... :cooler:
    Mach VIDEO, wenn erlaubt... :lol: :yau:

    Seh es als frühzeitiges Tappering... :lol: :reib:

    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • Hey, sportlich wird es auch super, denk mal daran, dass du weniger private familiäre Verpflichtungen hast.  ;)
  • Ich pack das nicht. In Deutschland bin ich noch nie hin gefallen beim Laufen. Egal ob Straße, Forstautobahn oder Singletrail. Aber heute bin ich schon zum zweiten Mal beim Laufen in USA so unglaublich hin gefallen. Ohne erkennbare Ursache, einfach aus vollem Lauf hingefallen. Diesmal habe ich wenigstens kaum Kratzer abbekommen. Aber beide Hände tun verdammt weh und mit voller Kraft greifen geht nur schwer. 
    Ich hoffe, dass nix ernsthaft kaputt ist und die Hände nur geprellt sind. Jetzt kühle ich die Hände erst mal. Gut, dass es in fast jedem US Hotel Eis gibt. Eigentlich wollte ich mir eine Diclofnac Salbe holen. Ich hab aber keine gefunden. Ich hab mir also Ibu 200 mg geholt. Nehme ich sonst nie, aber heute musste es mal ausnahmsweise sein.
    Ansonsten läuft es. Morgen gibt es das Update.
  • Hab mal gelesen, dass die Trailläufer da sich Fahrradhandschuhe anziehen wegen der Polsterung etc.
    Gute Genesung!

    IT´S A LONG WAY TO THE TOP - IF YOU WANNA ROCK´N ROLL

     


  • Oweh... gute Besserung :knuddeln: Hm, vielleicht bist du über eine von Trumps Gedankenblasen gestolpert..? :gruebel:
    Geht anders geht besser als Geht nicht
    "Du bist nicht peinlich...du bist doch verrückt"
  • edited May 2019
    Jet leck?? :shock:
    Das ist nur aufprall Schmerz.. kemn ich... gut kühlen, dann ist das in ein paar tagen weg... :thumbs:

    Das ist CaBaaaa!!!! 😜

  • edited May 2019
    So den Händen geht es etwas besser. Die rechte Hand hat es schlimmer erwischt. Ich hatte wohl die Finger beim Aufprall nicht sortiert. Bei der linken Hand, hat es vor allem den Handballen erwischt. Ich denke aber, dass es wieder wird. Aber danke für das Mitleid. Der arme Itchy ist ja ganz alleine hier.  :'(
    So sportlich lief es besser, als befürchtet. 
    Die Firma bei der ich war hatte einen Fitnessraum. Da war ich am Mo&Di. Jeweils knapp 1h Laufband. 
    @CaBa: wie hältst Du das aus? Gut es gab keinen Fernseher und ich hatte nur ein Höhrbuch zur Unterhaltung. Mittwoch wollte ich bewusst einen Ruhetag einlegen. Leider gingen an Donnerstag die Versuche länger und nach 10h Arbeit, bin ich nur noch platt gewesen. 
    Freitag war ich hier im Grand Park Atlanta laufen.  Gestern war ich auf dem Silver Comet Trail. 
    Insgesamt geht der Trail 61 Meilen und ist echt schön. Der Trail ist flach und asphaltiert. Ich bin 33 km gelaufen. Wobei es am Ende echt zäh wurde.
    Heute war ich in Six Flags Park. Es war der Hammer. Den Flash Pass (zum virtuell anstellen und dann legal vordrängeln) hätte ich gar nicht gebraucht. Oft konnte man direkt zum Bahnhof der Achterbahnen durchlaufen. Laut Suunto von ich heute 1600 Schritte gelaufen. Das soll mir reichen an Sport.
    Diese Woche waren es 6h 41 min Sport (ohne Power Walking in Six Flags Park)
    Morgen fliege ich weiter nach Arizona. Bin mal gespannt, da war ich noch nie. 
    Ich würde gerne noch mehr schreiben. Aber mein Schlepptop weigert sich ins Wlan zu gehen und am Handy schreiben nervt.
  • Och, man gewöhnt sich dran :lol: Genieß die Zeit :thumbs:
    Geht anders geht besser als Geht nicht
    "Du bist nicht peinlich...du bist doch verrückt"
  • Nee am Handy tippen nervt nach einer Weile. So sitze mitten in Arizona. Die Leute hier grüßen mit Howdy und tragen Cowboy Hüte und meinen das wohl nicht ironisch. Die Landschaft ist der Hammer und mein Schlepptop mag das WLAN.

    @Eusebia Tesaurus: Nee am Handy tippen nervt.

    Ich war hier schon 1h Laufen und heute früh in Atlanta noch 1h auf dem Laufband :reib:

    Nochmal zu Six Flags. Ich bin fast alle Bahnen mehrfach gefahren. Am tollsten ist Frontreihe oder als "Geheimtip" letzte Reihe. Da merkt man die Physik so richtig beim Arbeiten.

    Am tollsten war die Superman Bahn. Da nimmt man praktisch die Superman Flugposition ein. Also man steigt normal ein, wird festgeschnallt und dann werden die Sitze gekippt. Beim Looping liegt man dann auf dem Rücken.

    Es gab auch eine Holzachterbahn, die hat einen fast schon verprügelt. Bei der Blue Hawk Bahn, wurde noch in der Anstehzone verkündet "New smoother Ride and comfortable overhead restraints. Ich möchte die Bahn nicht vorher erlebt haben. Die Batman Bahn war auch ziemlich cool. Eigentlich hatten alle Bahnen ihren Reiz, waren aber auch ganz schön heftig teilweise. Wir haben ja die Europapark Jahreskarte. Im Vegleich sind die Bahnen dort auch schön, aber fast schon Pille Palle.

    Bei den Getränken hatten sie ein cooles Konzept. Man konnte sich einen Becher kaufen und konnte dann unbegrenze nachfüllen lassen. Daher das Armband oben. Ich fand das so ein schönes Bild "Drink all day, Das ist CaBa.de" :reib:

    Achso was Softdrinks angeht bin ich erst mal gesättigt. Am Samstag war ich noch im Coca Cola Museum. Dort kann man trinken bis zum Umfallen und alle möglichen Geschmacksrichtugnen (Limo, Cola) probieren. Ich frag mich, wieviele da am Tag kotzen.

     Ansonsten ist es eine ziemliche Propaganda Schlacht für Überraschung Cola.

    So das wars erst mal.


  • Erst Museum, dann Six Flaggs...? :kotz: Mach das ne Woche lang- da hast du ratzfatz 5 Kilo runter
    Geht anders geht besser als Geht nicht
    "Du bist nicht peinlich...du bist doch verrückt"
  • Erst Museum, dann Six Flaggs...? :kotz: Mach das ne Woche lang- da hast du ratzfatz 5 Kilo runter
    Nee Samstag Silver Comet Trail und World of Coca Cola. 
    Sonntag Six Flags 
    Ich versuche eher nicht mit 5 kg extra nach Hause zu fliegen. 


  • Du bist definitiv härter als ich :thumbs:
    Geht anders geht besser als Geht nicht
    "Du bist nicht peinlich...du bist doch verrückt"
  • So ich sitze wieder auf gepackten Koffern, Morgen geht es über Denver nach Frankfurt und dann nach Hause. Ich freue mich schon die Family wieder zu sehen. Außerdem nach 2 Wochen fängt das Land hier an zu nerven.

    Die Woche war sehr gut. Die Versuche sind so gut gelaufen, dass wir einen Tag früher fertig waren. Heute war ich nochmal zum Mittagessen da und hab mich verabschiedet. Das war mehr so eine Garagenfirma, aber sehr gut organisiert. Außerdem hat man gemerkt, dass die das nicht zum ersten Mal machen.

    Sportlich habe ich einiges machen können.

    Mo: 1h Laufband vorm Abflug und 11,3 km Laufen in 1h 3 min mitten in Arizona

    Di: Mir wurde empfohlen nach der Arbeit in die Berge zu fahren. Also bin ich zu einem Trail gefahren. Dort bin ich 9 km in 2h gewandert. Fast hätte ich es noch in die Nachrichten geschafft. Als ich umdrehen wollte bin ich ein paar Schritte weg vom Trail, um Fotos zu machen. Aus unerfindlichen Gründen, habe ich den Trail aber nicht wieder gefunden.:doof:

    Also bin ich durchs Gebüsch gestolpert und hab versucht mit der Suunto Uhr den Trail wieder zu finden. Das hat dann auch geklappt. Es war aber kein schönes Erlebnis.

    Mi: Laufen 8,4 km in 42 mi Pace 5:00 min/km. Ich wollte mal wieder ein bisschen Tempo machen.

    Do: Laufen 17,2 km in 1h 36 min Pace 5:36 min/km

    Heute Fr: Ich war vormittags nochmal wandern. ich lade nachher mal Fotos vom Handy aus hoch. Es war sehr schön. Am Nachmittag war ich dann nochmal Laufen: 22,03 km in 2h 4 min Pace 5:40 min/km :reib:

    Jaaa ich war hier auch zum Arbeiten. Aber hey wenn die Versuche gut laufen, habe ich meinen Job im Vorfeld ja wohl gut gemacht oder?

    So ich hoffe ich kann heute Nacht schlafen. Gestern waren nebenan Texaner, die sich sehr lautstark Nachts um 2 Uhr unterhalten haben und jedes zweite Wort fing mit einem F an.


  • Wie, zwei Wochen schon wieder um, wann ist das denn passiert :shock:Hab eine gute Reise
    Geht anders geht besser als Geht nicht
    "Du bist nicht peinlich...du bist doch verrückt"
  • So mal wieder Koffer gepackt. Witzig, wenn der halbe Koffer mit Sportzeug voll ist, wenn man auf Dienstreise geht. Aber ich kenne den Wald in der Nähe vom Hotel. Da brauch man eher Trailschuhe. Ich will ja nicht wieder auf die Fresse fallen. :dagegen: Für den Fitnessraum sind die aber nicht so geeignet. Außerdem kann man das Salomon Trinksystem immer brauchen...... 
    Die Woche lief ganz gut. 
    Mo (noch frei gehabt): Radfahren 3h 19 min ; 74,5 km; 917 hm; 22,5 km/h. Die Strecke geht eigentlich schneller, aber ich hatte etwas ungewöhnliches: Gegenwind  :shock:

    Mi: Laufen 13,52 km in 1h 7 min Pace 4:59 min/km :reib:
    Do: Laufen 12,34 km in 1h 14 min Pace 6:93 min/km mit einigen Höhenmetern
    Fr: Laufen 6:31 km in 33 min Pace 5:14 min/km
    Sa: Radfahren 2h 20 min; 70,3 km; 370 hm; 30,1 km/h . Am Sonntag morgen würde das auch schneller gehen. 

    Gute Woche: 8h 34 min ; Schade dass morgen wieder nur extrem Flugzeug Sitzing angesagt ist. 

    Bei der Ausfahrt ist noch was komisches passiert. Ungefähr 2 km von Zu Hause bin ich vor einem Mountainbiker abgebogen. Er hat sich wohl in meinen Windschatten gesetzt. Das habe ich erst gar nicht gemerkt. Sonst hätte ich was dagegen getan. Kann ich ja gar nicht haben. Beim Ausrollen kurz vor meiner Straße hat er sich dann neben mich gesetzt.
    Er: "kann ich Dir einen Tip geben"
    Ich: "Öh ja"
    Er: Unverständlich... Dein Knie knickt ab....
    Ich: "Hä"
    Er: Unverständlich.....Dein Knie knickt ab.. da musst Du aufpassen sonst machst Du Dir das Knie kaputt.... ich hab auch früher Triathlon gemacht...
    Ich: "Was meinst Du"
    Er: Unverständlic.. Knie.....
    Ich: "Ah ok"
    Dann musste ich abbiegen.

    Fuck ich lasse mich von sowas verunsichern. Ist ja nicht so, dass ich auf dem gleichen Bike schon eine LD absolviert hätte..... gleich hat mein Knie auch weh getan. Pure Einbildung. 
    Ich glaube er hat das eigentlich gut gemeint. Aber wie hieß es bei einem Seminar: Auch Ratschläge sind Schläge....
    Naja ich hatte mir eh schon überlegt eine Sitzpositionsanalyse zu machen. Eigentlich habe ich das als "Neumodischen" Schnick Schnack abgelehnt. Aber eigentlich habe ich ja nur Angst, dass die mir mein Rad madig machen.......
    Ich hab jetzt jedenfalls am Brückentag einen Termin in Offenburg. Also kann ich mit dem Rad direkt vorbei fahren. 
    Ich werde berichten. 



  • Uff. Ich bin wieder im Lande. Die Fliegerei ist zum :kotz:
    Besonders der Rückflug hat mich enorm genervt. 
    1. Boarding: Damit sich die, die viel gezahlt haben auch gebauchpinselt fühlen, wird von vorne nach hinten eingestiegen :kopfwand: Außerdem meinen viele sich schon 30 min vorher in eine Schlange stellen zu müssen. Beim Flugzeug ist es ja so, wer zu erst einsteigt, kommt zu erst an. 

    2. Vorm Abflug. Das Prinzip wäre so einfach. Vorm Einsteigen, alle Sachen, die man unmittelbar braucht (Kopfhöhrer, Buch etc.), schon in der Hand halten. Im Flugzeug Handgepäck oben oder unter dem Vordersitz verstauen. Dann sich hinsetzen, anschnallen und sich irgendwie beschäftigen. Aber nein man muss noch 4 mal (hat vor mir eine gemacht) wieder aufstehen, etwas aus dem Koffer frickeln. Dabei kaum das Gepäckfach auf- und zu bekommen, Leuten im Weg stehen,....

    Fuck ich schweife ab.
    Letzte Woche war ok:
    Ich war einige Male Laufen. In der Nähe von dem Hotel ist ein Park mit (Mountainbike)trails. Ich war vor einem Jahr schon mal da. So sieht das da beispielsweise aus:


    Di: 7,49 km in 43 min 43s Pace 5:50 min/km  
    Mi: Laufband 41 min keine Ahnung wie lange.  Hab auch Pulsuhr vergessen, eher schnell
    Do: Laufband 7 Meilen d.h. 11,27 km in 1h 1 min Pace 5:29 min/km. Was passiert eigentlich wenn man Sieben-Meilen-Stiefel auf einem Laufband trägt?
    Fr: wir haben netterweise um 12:00 Schluss gemacht, da die amerikanischen Kollegen ins Memorial Day Wochenende starten wollten. Also bin ich Laufen gegangen: 19,37 km in 2h 18 min Pace 7:10 min/km. Ich bin zwei der Trails abgelaufen. Tempos war eher locker aber auch durch den Trail Charakter eher langsam. 
    Sa: 17,39 km in 1h 49 min Pace 6:15 min/km . Ich hatte nur einen Smothie und ein paar getrocknete Mangos zum Frühstück, da ich die Woche über viel gefuttert hatte. Nach dem Laufen bin ich noch in den Supermarkt. Bei einem Regal bin ich in die Hocke gegangen. Beim Aufstehen ist mir ziemlich der Kreislauf weg gesackt. Wäre peinlich gewesen im Supermakrt zusammen zu brechen. :schaem:
    So: Ich hab im Flugzeug leider kaum geschlafen. Trotzdem war ich noch Laufen: 7,32 km in 40 min Pace 5:29 min/km

    Macht insgesamt in der letzten Woche; 7h 14 min Sport. Wie schon bei der letzten Reise weniger als ich machen wollte, aber mehr als befürchtet. 
    So jetzt kommen erst mal das verlängerte Wochenende, Urlaub und noch ein verlängertes Wochenende :hurra:  Da sollte doch was gehen. Schwimmen gehen sollte ich vielleicht mal. 





  • Goil.... das is ne MTB Strecke?? :gruebel: :cooler:

    Passiert Dir das öfter mit dem Kreislauf, oder nur in dem Sexshop Supermarkt??:gruebel: :zunge: :lol:

    r

    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • Da bekäme dann "Bückware" eine ganz frische Bedeutung :grins:
    Geht anders geht besser als Geht nicht
    "Du bist nicht peinlich...du bist doch verrückt"
  • Itchybod schrieb:
     Da sollte doch was gehen. Schwimmen gehen sollte ich vielleicht mal.

    hm, wenns doch nur irgendwo am kommenden samstag die gelegenheit gäbe, schwimmen zu gehen.....hmmm

    Achja, und... Löcher sind Löcher
  •   CaBanossi schrieb:
    Itchybod schrieb:
     Da sollte doch was gehen. Schwimmen gehen sollte ich vielleicht mal.

    hm, wenns doch nur irgendwo am kommenden samstag die gelegenheit gäbe, schwimmen zu gehen.....hmmm

    Ja ich hatte mir überlegt zum Hugo zu kommen.

    Aber mimimi

    Isch habe gar keine Mountainbike

    Am Samstag hat mein Goßer Kindergeburtstag. Wir haben als Motto NERF Party ausgegeben und ich muss verhindern, dass es zu größeren Zerstörungen kommt :shock:


  • Fahrrad könnte ich vom Nachbarn eventuell organisieren.
    Tja, was den Geburtsatg von Itchy Jr. betrifft,
    eigentlich hat er doch erst nächste Woche die Feier. Warum ? Na weil sich die Zeit/Raum Achse diesen Monat um eine Woche verschoben hat. Ist wissenschaftlich erwiesen. Hab's im Yps Heftchen gelesen.
  •  @Nervenhugo: Du hast mimimi vergessen ;)
  • das mimimimi können wir dir rauskitzeln, wenn wir freitags abends alle bei dir vorbei kommen. :klatsch:

    Achja, und... Löcher sind Löcher
  • Hab hier ausreichend Mittelchen, um mimimi in HURRRGHAAAA umzuwandeln !  :thumbs:
  • So heute hatten wir eine Horde Irre   die Kumpels von meinem Sohn zur Geburtstagfeier da. Als Motto hatten wir NERF Party. Das sind die Teile, die Schaumstoffpfeile verschießen. Ich glaube wir werden die Dinger noch in 10 Jahren im Garten finden, obwohl ich möglichst viel Hecke mit Netzen abgehängt habe. Die Jungs sind jetzt in der vierten Klasse, also schon entsprechend früh-Pubertiere und total laut. Wie halten das Lehrer und Erzieher etc. eigentlich aus? Ich wollte mir schon fast meinen Gehöhrschutz rein machen. Naja es hatten zumindest alle Spaß und es gab keine Schwerstverletzten. 

    So bevor ich morgen die Wochenübersicht schreibe hier einen kurzen Bericht über das Bikefitting gestern. 
    Also ich war bei dem hier. https://bestzeit.de/
    Ich bin auf den nur zufällig aufmerksam geworden, weil wir auf dem Weg zu unserem Lieblingslokal (Sushi) vorbei kommen. Was mir Markus (der Bikefitter) so erzählt ist er sogar recht renommiert und trainiert auch Top Athleten. Das Video System was er hat soll es in Deutchland nur noch 4 mal geben. Damit kann er während dem treten den Sportler exakt vermessen. 
    Am Anfang wollte Markus wissen, was ich so mache und was ich so vor habe. Außerdem hat er ein bisschen Werbung für seine Trainingspläne etc. gemacht. Dann hat er mein Bike vermessen. Danach wurde ich vermessen. Also ich hab eine schiefe Hüfte, etwas schmale Schultern  :'( (ím Vergleich zum Durchschnitt), lange Arme, bin 2 cm größer, als gedacht :reib: . Außerdem ist mein Hüftbeuger verkürzt und unbeweglich bin ich sowieso. 
    Als erstes hat Markus dann erst mal meine Cleats an den Schuhen einstellt, wie viele Radfahrer hatte ich die Cleats zu weit vorne. Dann hat er meinen Sattel auf das verstellbare Fitting-Bike montiert und die Maße von meinem jetzigen Bike eingestellt. Dann wurde ich mit Klebepunkten versehen, die die Kamera erkennt. So durfte ich dann eine Runde pedalieren. Markus hat mir ein paar Dinge gezeigt und dann das Rad verändert. Zum einen hat er den Sattel nach hinten geschoben und höher gemacht. Gerade das nach hinten schieben hat sofort einen spürbaren Effekt gebracht. Den Sattel hat er außerdem noch mehr in die Waagrechte gebracht. Den Aero Lenker hat er im Winkel verändert und höher gebracht. 
    Grundsätzlich war mein Rad gar nicht so schlecht eingestellt. Aber seine Änderungen haben die Aero Position spürbar bequemer gemacht. Laut Trittanalyse bin ich jetzt auch 7% effektiver auf dem Rad. 
    Danach war dann mein Rad wieder dran. Meine größte Befürchtung war ja, dass er mir sagt, dass mein Rad gar nicht passt. Aber er konnte alle Maße von dem Fitting-Bike weitgehend übertragen. Nur mein Sattel könnte noch einen Tick nach hinten und der Aero-Bar sollte eigentlich noch etwas hoch. Ansonsten passt es. Wenn mein Hüftbeuger beweglicher wäre, könnte ich den Sattel noch höher stellen.....
    Mit dem so eingestellten Rad durfte ich dann eine Test Runde drehen und ich war begeistert. Die Aero Postion scheint jetzt wirklich deutlich bequemer zu sein. 
    Morgen kommt dann die erste längere Ausfahrt. Ich bin gespannt. Aber wenn sich der erste Eindruck bestätigt hat sich die Aktion total gelohnt. 
    Ich werde berichten. 

  • Sehr fein, insbesondere, dass dir nicht einfach ein neues Rad angeschnackt wurde :thumbs:Dann viel Spaß bei der Testung.
    Jo, Viertklässler sind ganz schön laut, wir teilen das Gebäude mit einer Grundschule (so eine Stampede im Treppenhaus macht schon was her)...aber warte noch ein paar Jahre, wenn die wachsen, wird es noch lauter :crazy:
    Geht anders geht besser als Geht nicht
    "Du bist nicht peinlich...du bist doch verrückt"
  • Spannend!! Noch nie fitting gemacht... :shock: :lol:
    Ja, erzähl dann morgen mal!! Aber guck, dass Du versuchst, objektiv zu bleiben... :grins:
    :thumbs:

    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • John CaBa schrieb:
    Spannend!! Noch nie fitting gemacht... :shock: :lol:
    Ja, erzähl dann morgen mal!! Aber guck, dass Du versuchst, objektiv zu bleiben... :grins:
    :thumbs:

    Hmm bin ich das nicht immer?
    Also ich war auch immer skeptisch und geizig. Grundsätzlich könnte man sich das wahrscheinlich auch alles selber erarbeiten. Es gibt ja genug Literatur dafür. Allerdings würde das dann deutlich länger dauern. Mein Fitter hat auch noch ein Argument gebracht. Da investiert man einiges an Zeit und Geld für einen Tag im Jahr, dann will man doch auch perfekt am Start stehen. 
    Für heute hatte ich mir eine lange Ausfahrt auf dem (gefitteten) Zeitfahrrad vorgenommen:
    Rad: 113 km in 3h 57 min; 28,6 km/h; 504 hm. Der erste Eindruck hat sich voll bestätigt. Ich sitze entspannter auf dem Rad und es fühlt sich leichter an. Auch war ich nach der Runde gar nicht so platt. Gerade der Rücken hat sich besser angefühlt, als sonst. Auch den Beinen ging es besser. Sind jetzt halt keine objektiven Kriterien. Ich hab aber nix besseres. 

    Ansonsten war das durch den Feier- und Brückentag eine hervorragende Woche:
    Di: Rollentrainger 1h 42 min 
    Mi: Laufen 11,84 km in 1 h Pace 5:07 min/km
    Do: Radfahren: 65,54 km in 2h 7 min Geschw. 30,8 km/h & Schwimmen 2* 1km :reib:
    Fr: Laufen 7,1 km in 39 min und ein paar km Radfahren zum Bike fitting
    Sa: Laufen 5,54 km in 29 min Pace 5:17 min/km 
    So: Radfahren s.o. 

    Insgesamt 11h 25 min Bewegung :reib:  

    So noch eine Woche Arbeiten, dann machen wir 1 Woche Urlaub im Allgäu. 

  • Nur falls einer das Update vermisst. Ich bin ohne Laptop im Center Park Allgäu auf Trainingslager äh Familien Urlaub. Heute Koppeltraining. 104 km Rennrad und Minigolf:reib:
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.