Itchys Challenge Roth 2019

12357

Kommentare

  • Haben die da auch so eine geile Stromschnellenaussenrutsche wie in Bispingen? Wobei sowas wahrscheinlich nur von Leuten wie mir gefeiert wird, dir ist das sicher zu lame.... :grins: Genieß die Zeit
    Geht anders geht besser als Geht nicht
    "Du bist nicht peinlich...du bist doch verrückt"
  • edited June 2019
     Eusebia Tesaurus schrieb:
    Haben die da auch so eine geile Stromschnellenaussenrutsche wie in Bispingen? Wobei sowas wahrscheinlich nur von Leuten wie mir gefeiert wird, dir ist das sicher zu lame.... :grins: Genieß die Zeit
    Jo, soll sogar die längste der Center Parks sein. 
    Macht Spaß. Kopf voraus hat die auch einen gewissen Nervenkitzel, wenn man auf eine Wand "zurast".
    Die haben hier auch so eine steile Rutsche mit Klappe am Start. Hab ich mich noch nicht getraut.  :schaem:
    Heute wäre es beim Radfahrern fast soweit gewesen, dass ich nach Walhalla gefahren wäre. 
    Unter der Woche muss man echt aufpassen, wo man fährt. Die letzten 3 km musste ich aber auf eine stärker befahrene Landstraße. Da überholt so ein Wichser auf der Gegenfahrbahn einen LKW, gerade als ich da lang kam. Mir blieb nur die Flucht in die Wiese. Ich bin nicht gefallen. Aber es war knapp. Ich hab ihn beschimpft und Stinkefinger gezeigt. Hätte ich eine Chance gesehen ihn im nächsten Ort zu erwischen, ich wäre hinter her gefahren und hätte ihn verdroschen. Konsequenzen wären mir erst mal egal gewesen.....
    Ansonsten war es eine schöne Tour.

  • Wenn wir die Weltherrschaft übernommen haben, wird die erste Verkehrsregel "Sei kein Arschloch!" lauten..... gut, dass du heile bist.
    Geht anders geht besser als Geht nicht
    "Du bist nicht peinlich...du bist doch verrückt"
  • Haha... voll die ÄKSCHN hia... :lol: :thumbs:

    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • So ich bin wieder daheim. 
    Ich glaube ich habe nicht viel zur vorletzten Woche (KW23; 3.-9.6.) geschrieben:
    Mo: Laufen 10 km in 57 min Pace 5:41 min/km
    Di: Rad 47,3 km in 1h 28 min Geschw: 32,3 km/h : Ich wollte mal schauen, was mit dem gefitteten Bike so geht. Es geht so einiges :reib:
    Mi: Schwimmen 52 min ca. 2km
    Do-Fr: keine Zeit gehabt, packen und Abreise zum Center Park. 
    Sa:
    Morgens Laufen 10 km in 52 min Pace 5:14 min/km
    Nachmittage Laufen 17,36 km in 1h 39 min Pace 5:44 min/km : 
    Das Wetter war zu schlecht zum Radeln. 
    So: Rad 102,38 km in 3h 48 min Geschw: 26,9 km/h und 888 hm. Ist eine schöne Landschaft im Allgäu

    Das Radfahren im Allgäu hat Spaß gemacht. Center Park mit Kids ist schön. Wir hatten ein schickes Häuslein mit Sauna und Whirlpool. Der Park ist auch noch ganz neu. Also ist alles noch ganz schick und neu. 

    Diese Woche mussten wir Freitag leider wieder abreisen. Zusammen mit gefühlt 100 anderen. Es war großer Wechsel im Park. Wir hatten etwas Pech mit dem Wetter die Woche über, von daher ist mein Training etwas lauflastig geraten. Neben den aufgeführten Einheiten war ich auch Planschen im Aqua Park, Minigolf spielen,....
    Mo: Laufen 17,93 km in 1h 40 min Pace 5:35 min/km
    Di: Radfahren 60 km in 2h 18 min Geschw: 26,2 km/h und 595 hm
    Das war die Ausfahrt, wo mir der Penner begegnet ist. Es hat mir temporär echt die Lust am Radfahren verdorben. 
    Mi: Laufen 15 km in 1h 31 min Pace 6:01 min/km
    Do: Laufen 12 km in 1h 2 min Pace 5:09 min/km
    Fr:
    Laufen 12 km in 1h 10 min Pace 5:53 min/km 
    Danach Abfahrt nach Itchy Hometown
    Radfahren 54,5 km in 1h 46 min Geschw: 30,8 km/h
    Sa:
    Laufen zum Bäcker 5,5 km in 30 min Pace 5:26 min/km
    Schwimmen: 1h 20 min ca. 2,8 km. Bin die Strecke nicht durch geschwommen, sondern hab drei Blöcke gemacht. Den mittleren Block bin ich ein paar Bahnen mit Pull Buoy und ein paar Bahnen mit Pull Buoy und Hand-Paddles geschwommen. Meine Uhr hatte auch starke Probleme die Wende ordentlich zu erkennen. Also kann es auch insgesamt mehr Strecke gewesen sein. 
    Heute So: 
    Eigentlich hatte ich den Wecker wieder früh gestellt. Ich wollte eine längere Ausfahrt machen. Allerdings hat es richtig geschifft. Also bin ich wieder eingeschlafen. Irgendwann muss dann Itchy-Tochter zu uns ins Bett gekommen sein. Ich hab dann aber glatt bis 9:20 geschlafen. Das war wohl mal nötig. Ich bin dann erst mal zum Bäcker gelaufen:
    Laufen: 6 km in 33 min Pace 5:26 min/km
    Später dann Rennrad (TT): 
    64 km in 2h 6 min Geschw: 30,4 km/h
    Ich wollte mal wieder das Renchtal die B28 hochfahren. Normalerweise fahre ich dort eher morgens, wegen dem Verkehr. Es ging aber auch nachmittags ganz gut. Die Straße ist ausreichend breit, so dass Autos problemlos überholen können. Das war fast angenehmer, als diese schmalen Nebenstraßen zu fahren. Oben in Bad Peterstal habe ich kurz am Mineralwasser Brunnen angehalten, das mache ich sehr gerne. 

    Macht diese Woche insgesamt starke 14h 39 min Sport. 

    Mein Befinden ist gut. Ich hab noch keine nennenswerten Wehwehchen. Eine gewisse Unlust macht sich zwar breit. Aber die paar Wochen/Tage schaff ich jetzt auch noch. 
    Nächste Woche ist wieder Feier-und Brückentag. :hurra: , da sollte noch was gehen. 
    Meine Startnummer ist jetzt auch da: 
    3399
    Die Nummer ist cool. Allerdings bin ich damit in einer der letzten Startblöcke d.h. 17 von 19 :cry:

    Nächste Woche will ich noch meinen Neo mal Test-Schwimmen. Außerdem geht es bald los mit Packlisten schreiben und ich muss mir mal einen Plan machen, wann ich wo sein muss/will am Fr,Sa und am Renntag. 
    So langsam bin ich positiv aufgeregt. 
  • Nanu, habt ihr einen Feier/Brückentg mehr als wir in Nds? Wobei Himmelfahrt& Pfingsten ja schon ziemlich fein sind (wenn man den Ursprung des Ganzen ignoriert :lol:)
    Schön, dass du mit den Kids UND Sport eine gute Zeit hattest :thumbs:
    Geht anders geht besser als Geht nicht
    "Du bist nicht peinlich...du bist doch verrückt"
  •  Eusebia Tesaurus schrieb:
    Nanu, habt ihr einen Feier/Brückentg mehr als wir in Nds? Wobei Himmelfahrt& Pfingsten ja schon ziemlich fein sind (wenn man den Ursprung des Ganzen ignoriert :lol:)
    Schön, dass du mit den Kids UND Sport eine gute Zeit hattest :thumbs:


    Augen auf bei der Wahl des Bundeslandes. :lol2:

    Ich hab mich sogar verschlechtert, Bayern hat sogar noch einen Feiertag mehr (Maria Himmelfahrt) im August. War früher lustig, wenn man mit den Kollegen in HH gesprochen hat. "Wie ihr habt schon wieder Feiertag".

    Im Grunde kann man mit den Badenern das ganze Jahr lang nix anfangen. Erst ist (gefühlt) einen Monat Fasent, dann Weinfest und dazwischen ein Haufen Feiertage......

    Hab mich da aber auch verbessert. in meiner alten Arbeit bin ich am Brückentag noch "ganz gerne" rein gekommen, da man da endlich mal arbeiten konnte ohne dauernd gestört zu werden. Jetzt ist es so, dass wir das Labor manchmal schließen am Brückentag, weil einfach nicht genug Leute rein kommen und aus Sicherheitsgründen mindestens zwei (besser mehr ) Leute da sein müssen.




  • Na Startblock ist ja egal, oder? :gruebel:
    Hast dann sogar mehr Motivation, weil Du mehr Leute zum überholen hast... :hurra: :yau: :reib:

    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • bald ist es soweit. fühlst du dich fit ? machst du vorher nochmal einen probelauf unter annähern ähnlichen bedingungen (distanz) ?

    Achja, und... Löcher sind Löcher
  • edited June 2019
     CaBanossi schrieb:
    bald ist es soweit. fühlst du dich fit ? machst du vorher nochmal einen probelauf unter annähern ähnlichen bedingungen (distanz) ?

    Ich fühl mich erstaunlich gut. Irgendwas mache ich wohl richtig. :hurra:

    2016 hatte ich eine olympische Distanz vor dem großen Tag. Das hätte ich dieses Jahr gerne gemacht. Ich hab aber keinen sinnvollen Termin in der näheren Umgebung gefunden.

    Ich hatte 2016 hier die Frage gestellt, ob ich die 180 km mal im Trainign fahren soll. Die Kommentare gingen eher in die Richtung "lieber nicht". Ich möchte im Training noch einmal 120-140 km fahren. Das soll dann aber auch reichen. Imho macht man sich zu sehr kaputt mit solchen Aktionen und fällt dann zu lange aus. Bei einem Marathon Training läuft man ja auch den Marathon nicht mal testweise. (außer man heißt Nervenhugo  ;)  )

    Ich wollte aber jetzt am verlängerten Wochenende ein paar Tage mit zwei Trainings machen d.h. Swim&Run, Bike&Seim, Bike&Run. Mal schauen, bin noch in der Findungsphase und das Wetter wird so mittel gut. Außerdem is mein Trainer eine Pfeife der schreibt den Trainingsplan immer sehr kurzfristig.


  • edited June 2019
    Vollkommen richtig Itchy. Das längste was wir Ultraläufer so im Vorfeld laufen liegt zwischen 50-55 km, da man sonst eine zu lange Regeneration benötigen würde.
    Aber auch hier gilt: keine Regel ohne Ausnahme. (Es soll welche geben,die das WE vor nem 24h Lauf noch einen Hunderter abspulen. TOTAL VERRUCK')

    IT´S A LONG WAY TO THE TOP - IF YOU WANNA ROCK´N ROLL

     


  • edited June 2019
    schiffsdiesel schrieb:
    Vollkommen richtig Itchy. Das längste was wir Ultraläufer so im Vorfeld laufen liegt zwischen 50-55 km, da man sonst eine zu lange Regeneration benötigen würde.
    Aber auch hier gilt: keine Regel ohne Ausnahme. (Es soll welche geben,die das WE vor nem 24h Lauf noch einen Hunderter abspulen. TOTAL VERRUCK')
    Erst dachte ich so schöner Mist, machst alles falsch  :schaem:
    2. Absatz, ok ich bin verruckt  :thumbs: :klatsch:
  • Ich auch, Ampli... :lol:

    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • Und ich Mindestleister-Fauli mache in etwa in den Wochen vorher pro Woche das, was die Distanz insgesamt ist (hatte mir Doc Shorty mal geraten). Das hat sich für mich bewährt, aber das ist ja auch mit euren 'Parties' nicht zu vergleichen :grins:
    Geht anders geht besser als Geht nicht
    "Du bist nicht peinlich...du bist doch verrückt"
  • Glaube auch, das 130/140 ausreichen (ich bin max 130 gefahren). Es wird ja oft gesagt, das ein paar Wochen vorher ein Big-Weekend nicht schlecht sein soll, sprich an 3 Tagen die Gesamtdistanz zu machen. Ich habe es dieses Jahr am Pfingstwochenende an 4 Tagen gemacht....
  • an so einem "big weekend" hätte ich auch mal interesse. schade, dass die challenge roth jetzt schon so zeitnah ist. sonst hätten wir uns doch alle treffen können um mit itchy eine runde zu trainieren.

    Achja, und... Löcher sind Löcher
  • CaBanossi schrieb:
    an so einem "big weekend" hätte ich auch mal interesse. schade, dass die challenge roth jetzt schon so zeitnah ist. sonst hätten wir uns doch alle treffen können um mit itchy eine runde zu trainieren.
    Ich mag die Idee.
    Kann ich mal ein Stimmungsbild bekommen,  wer da Interesse hat. 
    Ich wohne hier in der absoluten Touri Gegend. Hier kann man Wandern, Mountainbiken, Rennradfahren,.... (Europapark). 
    Hatte glaub ich mal bei Caba`s Crazy Marathon angedacht die Strecke mal abzulaufen.
    https://www.gpsies.com/map.do;jsessionid=22AF94811E4D4F9C0C1FABCFE5895C96.fe2?fileId=bibuiksbbfqohqhg
    Bisher habe ich nur die Hälfte geschafft. Wir könnten am Vorabend Autos irgendwo bei Baden-Baden parken und dann am nächsten Tag starten....

    Für Roth ist es in der Tat zu spät. Außerdem habe ich auch noch ein paar "Nebenkriegs-Schauplätze".

  • So jetzt noch das Update:
    Es war eine gute Woche. Ein bisschen hat mir das Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht. Es war teilweise ziemlich regnerisch.

    Mo: Nüchts. Ich glaube der erste Pausentag seit längerem.

    Di: Laufen 9,32 km in 45 min Pace 4:49 min/km :reib: Wir wollten in Kino, also hatte ich nur kurz Zeit für Sport. Wenn man nicht lange laufen kann, dann muss man eben schnell laufen. Ist so ähnlich, wie :poppen:

    Mi: Rad 62,4 km in 2h 6 min Geschw. 29,7 km/h ohne Besonderheiten. Irgendwie Standardrunde

    Do: Rollentrainer 1h 11 min ; gleich danach Laufen 18,2 km in 1h 39 min Pace 5:28 min/km . Es hat am Morgen geschifft. Beim Laufen war es dann sehr schwül. 
    Fr: Schwimmen 45 min mit Übungen mit Pull Buoy und Paddles etc. ; Keine Ahnung, wie weit ich geschwommen bin, im Moment kämpfe ich da ziemlich mit meiner Uhr. Die erkennt die Wenden nur bedingt. Bei 50 m Bahnen ist das sehr blöd. Im Bad war es aber schön leer. 
    Diesmal hatte ich auch Itchy-Junior dabei. Der hat das bronzene Schwimmabzeichen, also kann man ihn im Schwimmbad alleine lassen. Nach meiner Einheit wollte er dann sogar noch mit mir schwimmen. Nach 4 Bahnen wollte er auch noch Kraulschwimmen probieren. Es lief erstaunlich gut. Er hat da wohl Talent. 
    Das war aber der teuerste Besuch im Schwimmbad bisher. Erst haben wir aus Schusseligkeit das Armband verloren. Das hat shon mal 10€ gekostet. Dann war auch noch an meinem Auto ein Strafzettel, weil ich die Parkscheibe vergessen hatte. :kopfwand:  Das waren dann die nächsten 10€. Dabei hätte ich da sogar parken dürfen. 
    Sa: Rollentrainer 1h 37 min ; gleich danach Laufen 9,34 km in 52 min Pace 5:35 min/km. Wieder wegen Regen auf Rollentrainer ausgewichen. :kotz: Das macht wegen der hohen Luftfeuchte im Keller nur bedingt Spaß. Außerdem muss ich danach den Luft-Entfeuchter laufen lassen. Am Nachmittag bin ich dann mit Itchy-Junior nochmal ins Schwimmbad. Ich bin 28 min und ca. 1,2 km geschwommen. Danach hab ich noch mit Itchy-Junior Kraulschwimmen geübt. Dabei hab ich auch noch die Rollwende geübt und sogar hinbekommen. Muss ich das nächste mal ausprobieren. 
    Am Abend war dann unser Nachbarschaftsfest. Mit perfekter Triathleten Kost vom Grill, Käsekuchen und diversen Cremes. Dazu gab es Wein. :reib:

    So: Rennrad: 109,89 km in 3h 44 min Geschw. 29,4 km/h nur 387 hm. Das lief gut. Ich hab dann noch Koppeltraining mit Kindergeburtstag vorbereiten und feiern gemacht. Itchy-Tochter hat heute gefeiert. Deswegen konnte ich auch nicht noch länger Rad fahren. 

    Macht diese Woche 13,5 h

    Mein allgemeines Befinden ist gut. Ich hab körperlich keine nennenswerten Probleme.
    Mental nervt es mich so langsam, dauernd irgendwas machen zu müssen. Auch müsste ich mehr schlafen. Sobald ich auf dem Sofa liege, schlafe ich ein. Wenn ich dann nach 20 min wieder aufstehen muss, habe echt Probleme wieder in Schwung zu kommen. Ich schreibe schon gedanklich Listen, was ich alles nach Roth machen möchte :poppen:

    Ansonsten habe ich nächste Woche einen Termin in der Fahrradwerkstatt, um mein Bike checken zu lassen. Außerdem möchte ich einmal mit dem Neo schwimmen gehen. Nächste Woche muss ich auch arbeiten. Für das kommende Wochenende muss ich mir noch was überlegen. So langsam geht es ja ins Tapern. Also müsste ich eigentlich die Intensität hoch halten und die Umfänge reduzieren. 


  • schon echt n geiles tempo... :cooler:
    Ich freu mich immer, wenn ich mal 23er durchschnitt habe... :lol:  

    Ist das dann flach, oder hast du auch HM?

    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • edited June 2019
    Itchybod schrieb:
    CaBanossi schrieb:
    an so einem "big weekend" hätte ich auch mal interesse. schade, dass die challenge roth jetzt schon so zeitnah ist. sonst hätten wir uns doch alle treffen können um mit itchy eine runde zu trainieren.
    Ich mag die Idee.
    Kann ich mal ein Stimmungsbild bekommen,  wer da Interesse hat. 
    Ich wohne hier in der absoluten Touri Gegend. Hier kann man Wandern, Mountainbiken, Rennradfahren,.... (Europapark).
    da wäre jetzt der moment, wo sich mindestens @Run350 @Nervenhugo @John CaBa und @sushi mal melden sollten.
    viele andere natürlich auch. war das hier nicht mal ein triathlon forum ?

    Achja, und... Löcher sind Löcher
  •  John CaBa schrieb:
    schon echt n geiles tempo... :cooler:
    Ich freu mich immer, wenn ich mal 23er durchschnitt habe... :lol:  

    Ist das dann flach, oder hast du auch HM?

    Diese Woche:


    Die 109 km Runde war sehr flach: 387 hm

    Die 62 km Runde war etwas hügeliger: 367 hm

    Ich versuche ein paar Höhenmeter einzubauen, da Roth auch nicht komplett flach ist. :shock:

    Bei der langen Runde am Sonntag wollte ich aber möglichst kontinuierlich fahren.

    Ich mach mir da nicht so viele Sorgen. Ich fahre ja die gleichen Strecken, wie 2016 und Regensburg hatte ca. 300 hm mehr und "konzentrierter"

    Eigentlich kann man sich die lange Runde am Sonntag auch schön rechnen. Ich habe einmal kurz angehalten, weil mein Rad geknarzt hatte. Dann waren da noch Ampeln etc. Ich denke auf einer abgesperrten Strecke läuft das alles nochmal deutlich besser. Ich und mein Rad sind auch nicht so leicht. Also dauert es immer etwas, wieder auf 30 km/h zu berschleunigen.

     


  • edited June 2019
    . war das hier nicht mal ein triathlon forum ?
    Nö.. noch nie... :shock:

    Ursprünglich als Forum für "Stricken und Häkeln" gedacht, haben es die Mitglieder missbraucht und für Schweinereien benutzt... :shock: :lol:
    :zunge:
      

    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • Meine Fresse ist das heiß heute. Mir taten die Starter heute in FFM echt leid. Ich habe heute die Übertragung angeschaut. Krass wie Frodo und Kienle im Ziel erst mal ausgesehen haben. Gerade Frodo sah nicht so gut aus. Ich schaue gerade noch etwas die Zielkamera. Toll wie sich da manche freuen und dazu haben sie auch allen Grund zu. Jeder der heute ins Ziel kam (oder es versucht hat) hat Großes geleistet. 

    Für Roth sieht es nach etwas kühleren Temperaturen aus d.h. unter 30°C. Das freut mich schon mal. 
    Nach dem Training heute, habe ich das Haus nicht mehr wirklich verlassen. Im Wohnzimmer hat es jetzt auch schon fast 27°C. Mir ist das zu warm. In die Freibäder und Seen kann man hier auch nicht mehr gehen. 
    https://www.bo.de/lokales/kehl/freibaeder-kehl-und-auenheim-wegen-ueberfuellung-geschlossen
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/4309048

    Man hat manchmal das Gefühl, dass halb Frankreich über die Grenze zum Baden kommt. Das Problem ist, dass die Bäder in Frankreich sehr marode sein sollen. Badeseen gibt es so gut wie keine, weil die Haftungsregelung für Besitzer bescheuert sind. Der Besitzer soll im Grunde immer Schuld sein, wenn ein Unfall passiert  :kopfwand: :kopfwand:
    Das sorgt gerade für ziemliche Spannungen hier. In Offenburg sind anscheinend deutsche und französische Jugendliche aneinander geraten s.o. (2. Link). 

    So aber das soll nicht das eigentlich Thema sein. 
    Die Woche war gut. So ohne Feiertag oder Urlaub war es etwas mühsamer das Training unter zu bringen. Ich hätte gerne etwas mehr gemacht.

    Mo: Nüschts
    Di: Laufen 13,70 km in 1h 19 min Pace 5:49 min/km
    Mi: Laufen 14,12 km in 1h 16 min Pace 5:24 min/km
    Do: Rad 41,7 km in 1h 25 min Geschw. 29,2 km/h; 298 hm 
    Fr: Nüschts
    Sa: Laufen 16,6 km in 1h 31 min Pace 5:39 min/km 
    So: Rad 79,1 km in 2h 57 min Geschw. 26,8 km/h; 880 hm :reib: Danach noch Laufen: 9,2 km in 50 min Pace 5:30 min/km

    Das heute war vielleicht schon wieder ein bisschen viel. Aber für den Kopf war es gut. So was ähnliches habe ich aber 2016 auch gemacht. Ist ganz gut zu wissen, dass man nach ein paar Stunden Radfahren auch noch ganz gut laufen kann. 
    Eigentlich wäre es noch nett gewesen diese Woche schwimmen zu gehen. Den Neo will ich auch noch testen. Wobei ich mir ein bisschen doof vorkommen werde, mich bei 30°C in einen Neo zu packen.
    Aber ich habe es geschafft mein Bike in die Wartung zu bringen. Jetzt sollte es technisch tip-top sein. Geputzt habe ich das Rad auch schon. 
    Der Urlaub ab Freitag geht auch klar. 
    Nächste Woche würde ich gerne schwimmen gehen. Ansonsten werde ich es ruhig angehen lassen. Packlisten wollte ich auch noch schreiben. Einen groben Plan, wann ich wo am nächsten Wochende sein möchte, habe ich schon. Also vor allem will ich nach 12h im Ziel und dann bei der Finishline Party sein. 
    Ein "Ernährungskonzept" habe ich auch schon. Ich werde eine Flasche am Bike mit leicht verdünnten Gel füllen und in die zweite Iso packen. Dazu kommen noch ein paar Gels in die Tasche am Rad. Ins Trikot kommen Salztabletten und evtl. noch mehr Gel. In Regensburg hatte ich 2016 das Gefühl, dass mir ab km 160 der Sprit ausging und ich hatte nichts mehr dabei. Das will ich diesmal vermeiden. 
    So langsam kommt die Vorfreude auf. Ich freue mich auf nächse WE. 







  • Das klingt nach Spaß :cooler:Ich werde dir sehr die Daumen drücken...insbesondere, dass wir dann etwas weniger Sahara haben :thumbs:
    Geht anders geht besser als Geht nicht
    "Du bist nicht peinlich...du bist doch verrückt"
  • edited June 2019
    beim IM gabs neo verbot... hat roth nicht auch sowas? :gruebel:
    Freu mich für dich mit    :hurra:

    Schön, jemanden zumindest digital bis zum event zu begleiten... :thumbs:

    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • Die Experten sagen, dass Roth noch nie Neo Verbot hatte. Notfalls lassen die frisches Wasser in den Kanal. Ich hoffe mal das stimmt so. 
  • finden wir denn hier keine gruppe, die itchy vor ort unterstützt ?

    Achja, und... Löcher sind Löcher
  • Uff.....könnte interessant werden  :kalt:
  • Hahahaha..... :lol:
    Was für ein Jahr... :lol: :hurra:
    Na, Itchy? geh nochmal n paar Runden ohne Neo... :lol:

    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • Ja krass...eigentlich ist Neoschwimmen in Roth ungeschriebenes Gesetz. 
    Schwimmen im Kanal ist aber einfach klasse. Ballern in eine Richtung, umdrehen und volle Kanone wieder zurück :dafuer:
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.