Malle 2 ! Mit Schirm, Charme und Melone... und Koffer!! ;)

2456711

Kommentare

  • edited 13:41 (30.09.18)
    Ich freu mich sehr wenn ich die 42km gut überstehe. Würde das erstmal für mich als Ziel definieren. (War lange verletzt) Dann natürlich als Autosupporter der Extraklasse universell einsetzbar.
    Stregge hatte ich schon eine sehr schöne gefunden und hier auch verklinkt. Die oben rechts in dem Naturschutzgebiet....die hat meine ich ALLE Anforderungen
    EDIT!! Hatte euch die Strecken alle per Wahtsapp geschickt aber mein Fred ist leider gelöscht
  • Finde deinen Link nicht mehr. Kannst Du ihn, falls noch vorhanden, hier nochmal posten ? 
  • edited 20:16 (30.09.18)
    Ich halt mich raus, Plant die Strecke, ich bin Dbaiu... :cooler:

    Wenn ich was machen soll, sagt BschD.. :thumbs:
    FAX hab ich... :cooler:
    Wenn RentAcar: denk daran, dass wir das dann FRÜH abgeben müssen... :thumbs: :lol:


  • es gibt eine whatsapp gruppe ? :shock:
    also ich hab gebucht. natürlich handgepäck. das reicht ja auch locker.
    ich schließe mich john an und mach das, was die anderen planen.
    (das wird lustig, wenn alle so denken) :grins:

  • @Nossi: gott sei Dank haben wir immer mindestens EINEN, der Planen MUSS, bzw. KANN... :lol:
    Das ist mindestens der, der die Idee hatte... in diesem Falle... HUGO... :lol: :zunge:

  • edited 19:39 (2.10.18)

    Hah, ihr habt es so gewollt. Keine Gnade, kein Mitleid !
    Es wird die Hölle !!!  :crank:


    ... oder auch nicht  :roll:


    Also sind Diesel und isch das Construction Management der Tour, oder wie oder was ?
    Na gut, dann würde ich sagen, aufi geht`s, Diesel. Gemeinsames "Gehirnströming" und Start frei zur Planung.
    Machen wir am besten per PN oder so im Hintergrund und präsentieren dann den zwei faulen Lumpinis das Ergebnis ein paar Tage vor Abflug.  :lol2:
  • die whattsapp frage gekonnt igniriert. :)

    ich bin kein fauler lumpi. ich übernehme gerne die komplette planung und buche auch alles. aber die mühe mache ich mir nicht, wenn dann eh alles über den haufen geworfen wird. ich fand das mit dem berg nämlich sehr cool. und die unterkunft dort hat mir auch gefallen. zur unterkunft hätte uns ein taxi gebracht. das is n 10er für jeden. dann 30€ pro nacht. von dort aus marathon aufs hügelchen.

    von daher: präsentiere den plan lieber erst während dem flug - wenn ichs vorher weiß, bleib ich am ende noch hier.

    Falls diesmal spenden zusammen kommen, würde ich das gerne dem LaLeLu zukommen lassen.
    Wir sind vor 6 Wochen umgezogen. Unsere Nachbarn haben einen Sohn mit Autismus.
    Hier im Video könnt ihr sehen, was dieser Verein macht. Ab Minute 3 sind die Geschwister des Jungen zu sehen.


  • @Hugo: Gibts die WA Gruppe noch? :gruebel:
    @Nossi: Die WA Gruppe nutzen wir eigentlich nur kurz vor dem Event für Feinheiten... das Gros an Planung kommt hier rein... :cooler:

  • edited 18:28 (4.10.18)
    WA Gruppe gibt es noch. Diesel hat sie zwar damals verlassen aber denke, dass er sich wieder dabeit.

    @Nossi
    Alles gut, bin nur dafür, dass alle etwas an Ideen und Vorschläge beisteuern (muss aber nicht sein). Können ja immer noch entscheiden, wie und wo und überhaupt.
    Deine Links führen nur zu den Transportmittel. hast Du auch von der Unterkunft etwas und wie sieht die Strecke aus ?

    Der höchste Berg steht leider im militärischem Sperrgebiet und ist demnach aus dem Rennen.
    Wie gesagt, wir können ja ein paar Routen zusammenstellen und schauen mal wie alle darüber denken.
    Je nach Befinden, Lust+Laune, Kondition, Ehrgeiz, Wahnsinn und Irrsinn starten und beenden wir zusammen den Marathon.
    Wer noch nicht genug hat, läuft weiter und gibt sich die Kanne mit `nem Ultra.
    Zeit haben wir ja genug.
    Erlebnis, Spaß und eine tolle Zeit zusammen wollen wir doch alle erleben.
    Ich freue mich jedenfalls schon wie blöd.
  • edited 08:00 (5.10.18)

    nochmal für hugo: :)

    CaBanossi schrieb:


    oder auch günstig und klassisch. auch direkt am wasser und direkt am höchsten Berg !!!!   31€ Pro person
    Link geht mittlerweile nicht mehr, hier ein Screenshot: (2 Personen für 2 Nächte insgesamt 123€)



    CaBanossi schrieb:
    Neu seit diesem Jahr kann man problemlos auf den Puig Major, man muss aber vorgängig zwei Bewilligungen einholen. Eine beim Umweltrat (971 612 876), die andere beim Militär (971 637 056).

    - die Bewilligungen müssen telefonisch bei den Behörden beantragt werden, gutes Beherrschen der spanischen Sprache ist also Voraussetzung
    - das beabsichtigte Datum für die Wanderung muss an einem Werktag sein (MO-FR)
    - Die Bewilligung muss mindestens 15 Tage im Voraus beantragt werden
    - Als Grund muss angegeben werden: "Wandern im UNESCO-Welterbe"
    - Es muss die Adresse zu Hause und die Adresse auf der Insel (falls nicht identisch) angegeben werden
    - Die Nummer des Personalausweises oder Passes muss angegeben werden.
    - Es muss präzise angegeben werden, welchen Weg man rauf nehmen will, da aus Umweltschutzgründen nicht mehr alle Wege rauf offen sind




    15 Tage im voraus ist noch gegeben und john hat ein fax. außerdem meinte er, er kann ein wenig spanisch.
    die Preise für den Transfer Flughafen zu Hotel hab ich auch recherchiert.
    Es war alles durchgeplant. also kannst du mir nichts vorwerfen :P

    Ein Cap an der Nordküste ist aber auch schön. Allerdings sehr weit zu fahren vom Flughafen. Cap Formentor ist das schönste, finde ich.

    Wie ist denn jetzt deine Tendenz Hugo ? Dann machen wir das einfach, was du vorgeschlagen hast und dann kann jeder ein wenig recherchieren.

  • Uiuiui, ich wollte doch nix vorwerfen. :)
    Deine Recherchen sind gut und ich finde es toll was Du da gefunden hast.
    Einerseits reizt mich der Gipfel im Sperrgebiet, andererseits gebe ich auch Diesel recht, dass die Mallokesen etwas mit den ganzen Genehmigungen und Anträgen übetreiben.
    Ein Basislager wäre natürlich sinnvoll, wenn wir "nur" einen Marathon laufen würden. Fürs Chillen und Planschen im Meer wäre somit auch noch Zeit Eine Stirnlampe z.B. wäre somit überflüssig.
    Befinden wir uns allerdings nonstop auf der Strecke, dann sparen wir uns die Unterkunft und Auto. Mit dem Taxi zum Startpunkt und von da aus gemütlich los laufen bis wir irgendwo ankommen. WiederumTaxi oder Bus bringen uns dann zum Flughafen. Die Länge und Art der Pausen richten sich je nach unserem Befinden.
    Auch kann man z.B. einen Abstecher ans Meer zum Erfrischen einbauen oder ein leckeres Essen im Lokal oder was auch immer.
    Sind nur Ideen und Vorschläge.
    Diesel und Nossi, was meint ihr denn so?
    Caba hatte ja schon geschrieben, dass ihm alles recht ist. Oder doch nicht ? ;)
  • edited 09:17 (6.10.18)

    Hier und hier zwei tolle Links zur Einstimmung, Inspiration und Planung:

    :cooler:   :klatsch: :thumbs:


  • edited 16:32 (6.10.18)
    obwohl ich absolut nicht in der lage bin die zu laufen, hätt ich voll bock drauf... :hurra:
    Wir brauchen nur ne gescheite exit strategie.... laut den mädels gibts busse an der strecke:

    Das mallorquine Busnetz ist wunderbar an die Etappenorte angebunden. Wir hatten uns schnell zurechtgefunden, ohne viel Umwege. Eine einfache Fahrt zum Startpunkt ist äußerst günstig und man kauft die Fahrkarte direkt beim Busfahrer. Ab Palma werden alle Orte der GR 221 Route ab dem Busbahnhof Estacio Intermodal angefahren.

    Jetzt noch ein hotel iwo zentral und günstig...dann kann jeder nach gusto aussteigen... :thumbs:     
  • Hier gibts die route als GPX und auch übernachtungsvorschläge!!! :cooler:
    (Die ersten 2 links)
  • JETZT gibts keine EINREDEN MEHR!!! 

    ReierAir!!

    Ab Hamburg:
    Edinburgh ab 12 EUR
    Oslo ab 19 EUR
    Mallorca ab 20 EUR

    Ab Karlsruhe:
    Mallorca ab 12 EUR
    Malta ab 12 EUR

    Ab Köln:
    Madrid ab 20 EUR
    Teneriffa ab 33 EUR
    Dublin ab 20 EUR

    Ab Frankfurt:
    Marrakesh ab 25 EUR
    Athen ab 29 EUR

    Ab Berlin
    Mallorca ab 12 EUR
    Mailand ab 20 EUR
    Glasgow ab 21 EUR
  • Nur Düsseldorf ist teurer. :aufsmaul:
  • was ist damit ?
    https://www.ebay.de/itm/Olight-H15S-WAVE-CREE-LED-Stirnlampe-Kopflampe-250-Lumens-Micro-USB-Ladekabel/162856213135?hash=item25eafc9a8f:g:sGwAAOSwPOhaXunz

    preis vorschlagen. evtl geht der auf 45€. dann gilt noch der 15% gutschein. also 38€.
    und man hat so rotlicht - damit uns abends nicht kalt wird :poppen:

    mit diesem Glas davor, kann man wohl von Spot auf weit gefächtert umschalten. find ich besser als 2 led

    was meinen die profis ?

  • Hm, sieht alles nicht so wertig aus.
    Akkufach am Hinterkopf nicht abgerundet, Kabelhalterung am Stirnband recht klobig, diese kleine Stahlfeder für die Plastestreuscheibe, keine Rücklicht etc.

    Dann lieber nen 20er mehr ausgeben und eine Lesner H7 mit Akku, Nachteil, Laden und Leuchten funktioniert nicht.
    Dafür hat man enen Flashlightalarm ca. 15min bevor der Akku komplett leer ist.

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.