Sansibar im Mai - Party, Strand und Sonne in Tansania

edited 01:41 (8.03.19) in 2019 JETZT GEHTS LOS!

Kopiert von Nossi:

Keine Lust dem deutschen Sommer zu vertrauen ?
Dann komm mit uns nach Afrika. Genauer gesagt nach Tansania auf die Insel Unguja. Diese ist bekannt als Sansibar. Blaues Wasser, weiße Strände.
Hier ist es das ganze Jahr warm und sonnig. 
Wer ist wir ? Wir sind 3 Mädels und 2 Jungs aus Frankfurt und suchen noch Leute, die Lust haben uns zu begleiten. Uns geht es vorwiegend um Strandurlaub. Abends suchen wir uns dann gerne eine schöne Bar in der nähe für einen leckeren Cocktail. Gerne erkunden wir auch mal die Gegend oder unternehmen einen Ausflug. Jeder kann seinen Tag ungezwungen allein gestalten - irgendwann trifft man sich immer am Buffet :)
Wir haben gebucht: vom 06.05. bis 17.05 im Ahg waridi beach resort & spa. All Inclusive kostet dort 874€ Pro Person im Doppelzimmer.

Na dann, meine lieben... wenn ich so gugle, ist der Preis doppelt so günstig... :hurra:smile:Also mitmachen!! :yau:

HIER gibts noch gute Preise, checkt aber noch andere Seiten, besonders Hollidaycheck (achtet auf den 100€ Gutschein)

Auf, auf... wir packen die 360 Grad Cam ein und laufen 1 x um die Insel!! :hurra: :yau: :reib: :dafuer:

Kommentare

  • dat ding hat übrigens nur 60 zimmer. WIR MÜSSEN MEHR LEUTE WERDEN. das wird dann eine caba privat-exclusive party.
    marathon um den pool. Was ? wer hat das gesagt ?
  • Im Mai ist auf Sansibar "die große Regenzeit".
    Innerhalb von wenigen Minuten Starkregen hat man das Wasser in den Strassen kniehoch.  Eine schwere Zeit in dem Land, erhöhte Choleragefahr. 
  • Wahrscheinlich ist der Preis deswegen so niedrig?  :lol:
  • Ja......viele Restaurants und Bars sind in dieser Zeit geschlossen und viele touristische Attraktionen finden nicht statt. Stonetown steht in Sekundenschnelle unter Wasser und überall spült Müll um dich herum.
    Ok, Cabas können sich in der Regel selbst gut beschäftigen und gegen Cholera gibt es Impfstoff. Muss man selber wissen, mein Geld wäre mir das im Mai nicht wert. 
  • natürlich war es deswegen so günstig. :spassbremse: 
    das hatten wir auch schon mal auf sri lanka. da hat es dann immer gegen abend für 1 stunde extrem geregnet.
    das war dann meistens die zeit, wo man eh kurz auf seinem zimmer oder an der bar ist. :bier:
    außerdem gibt es auch menschen, die jedes jahr um diese "regen"zeit dort leben. und, oh wunder - die machen das jedes jahr und die leben noch. :loldoppel:
    warst du selbst schon da, oder hast du das nur "gehört" ? meistens ist es nicht so schlimm, wie man es erzählt bekommt.

  • Lana0815 schrieb:
    Ja......viele Restaurants und Bars sind in dieser Zeit geschlossen und viele touristische Attraktionen finden nicht statt. Stonetown steht in Sekundenschnelle unter Wasser und überall spült Müll um dich herum.
    Ok, Cabas können sich in der Regel selbst gut beschäftigen und gegen Cholera gibt es Impfstoff. Muss man selber wissen, mein Geld wäre mir das im Mai nicht wert. 
    Na Gott sei Dank!! Und ich dachte, dass ich da für 10 Tage nix spaßiges finden werde... :shock: :lol: 
    Ist doch mal  was anderes... immer nur Sonnen
    ... pff... :lol: :yau:

  • Nein, ich war noch nicht da, aber ich fliege im Oktober hin und stehe im direkten Kontakt mit einem Einheimischen um private Hilfsgüter für eine Schule mitzubringen. Der hat mir Bilder gezeigt wie schlimm die Regenzeit ist. 
    Sicher, das Wetter kann man nicht beeinflussen und vielleicht hat man Glück und es handelt sich tatsächlich nur um kurze Schauer. 

  • @Lana:
    Gutes Thema... können WIR JETZT was mitnehmen?

  • Habe nix finden können, wegen extremen Regen... bestimmt war das ne Naturkatastrophe, also nicht der standardmäßige starke Regen... :gruebel:
    Aber das mit den Hilfsgüter wäre interessant... konnte nur ne Volontär Seite finden... :gruebel:
    Also, Lana, her mit Infos, wenn Du was hast... :thumbs: :herz: 
  • Das ist der Text von meinem "Kontaktmann" 
    Ich denke Kinderschuhe wären auch prima. Hab  mich noch nicht informiert wie das mit der Einfuhr von Medikamenten läuft. Vielleicht ist das auch nicht sehr ratsam, da ich nicht weiss wie die Packungsbeilagen verstanden  werden. Aber Verbandsmaterial, Pflaster etc. im Krankenhaus abgeben ist nie verkehrt.
    Ich kann dir auch gerne den Kontakt direkt vermitteln. Der Typ ist Einheimischer, jobt als Guide auf der Insel und spricht recht gut Deutsch. Frag ihn selber nochmal nach der Regenzeit. 

  • edited 18:35 (1.04.19)
    Ach Fuck... man sollte hier auch mal LESEN... :lol:
    Kul, Lana!!
    Ja, gib Ihm mal meine Mail (triathlet(ät)CaBa.de)
    Viell. weiß er, wie es mit der Einfuhr so ist? 
    Ansonsten werde ich mal Gugln... :thumbs:
    Sag Ihm mal, Er soll mir schreiben... :thumbs:

    p.s.: Wir sollten viell. Sachen mitnehmen, die am meisten was bringen und gut zu transportieren sind... 
    Ich selbst brauch garnix mitnehmen... kann ja hoffentlich alles vor Ort kaufen... :joint: :thumbs:
  • edited 08:44 (27.03.19)
    Wir brauchen erstmal mehr cabanauten, die mitkommen !!!
    schließt euch an, verbündet euch.  lasst uns die alten zeiten aufleben !
  • Seit gestern regnet es. Viele Lehmhäuser haben kein Dach. 
  • ahhh, wir brauchen doch schöne bilder.
    wir suchen cabanauten, die mitmachen :freunde:
  • hmm... das sieht aus wie normaler Tropenregen.... und ne große Pfütze... :gruebel:
    @Lana: Hast Du dem Typen meine Mail weitergeleitet?
    Ich schreib mal paar Hilfsorganisationen an, die können mir viell. auch sagen, was benötigt wird, bzw. wie das mit dem Medikamenten Transport ist...

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.