Neues Bike

edited August 2014 in Equipment & Technik.

Na? jemand auf der Suche nach nem neuen Rennrad?? Gibts auch bei Minus für günstige 849,95... Gewicht nur 8,8 kg!!! :shock: :shock: :shock: Ihr Bikeexperten... lasst mal eure Meinung hören!!!

Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

«13456711

Kommentare

  • In der Preisklasse hört sich das hier besser an....ich persönlich habe bis jetzt nur gute Erfahrungen mit 2Danger gemacht:
    http://www.boc24.de/epages/bicycles.sto ... PerPage=20
  • Na? jemand auf der Suche nach nem neuen Rennrad??

    Gibts auch bei Minus für günstige 849,95... Gewicht nur 8,8 kg!!! :shock: :shock: :shock: Ihr Bikeexperten... lasst mal eure Meinung hören!!!
    8,8 kg ist nun wirklich nichts bemerenswertes.
    Die ausstattung ist im Prinzip ok, wobei ich die Triple Ultagra (oder jede andere 3-fach) nicht mag.
    Ein Kumpel hat so ein Stratos (fährt abe rnicht damit) und in echt muss ich leider deutlich sagen:

    ES SIEHT SCHEISSE AUS!

    IN der Klasse findest du üebrall was und wenn du nco ein paar hundert € drauflegst sogar was richtig schönes.
    Beer. Bikes. Boobs. Burritos.
  • @ all : räusper,räusper: kann mir jemand ein Tipp geben - bin auf der Suche nach einem Einsteiger Rennrad - da gibt es ja ne ganze Menge, also Preis um die 1000 Taler.
    Bis jetzt bin ich bei Canyon - http://www.canyon.com/rennraeder/bike.html?b=1818 oder http://www.cucuma.com/de/rennraeder-alu/luar-ultegra-6700-1099.html
    .

    ach nee oder doch - naja ........


     

  • @ all : räusper,räusper: kann mir jemand ein Tipp geben - bin auf der Suche nach einem Einsteiger Rennrad - da gibt es ja ne ganze Menge, also Preis um die 1000 Taler.
    Bis jetzt bin ich bei Canyon - http://www.canyon.com/rennraeder/bike.html?b=1818 oder http://www.cucuma.com/de/rennraeder-alu/luar-ultegra-6700-1099.html
    .
    Mutter, hab das jetzt erst gelesen ...
    Einsteiger RR um 100,-€, da kommst du bei den üblichen Versendern schon am weitesten, d.h. deine beiden modellle treffen das ganz gut. Auf die schnelle bin ich z.B. bei Rose auch nicht zwingend auf was besseres gekommen. Carbon wirst du da noch nicht bekommen , aber eben einen soliden Alurahmen.

    Zu der Auswahl: Das Cucama scheint eine etwas bessere Ausstattung (Ultegra) zu haben, während das Canyon etwas leichter (400g) ist. Sehen aber beide ganz solide aus. Das ist letzlich vielleichrt auch Geschmacksfrage. Ich würde mich eher auf das Cucuma setzten.

    Grüße
    Beer. Bikes. Boobs. Burritos.


  • Mutter, hab das jetzt erst gelesen ...
    Einsteiger RR um 100,-€, da kommst du bei den üblichen Versendern schon am weitesten, d.h. deine beiden modellle treffen das ganz gut. Auf die schnelle bin ich z.B. bei Rose auch nicht zwingend auf was besseres gekommen. Carbon wirst du da noch nicht bekommen , aber eben einen soliden Alurahmen.

    Zu der Auswahl: Das Cucama scheint eine etwas bessere Ausstattung (Ultegra) zu haben, während das Canyon etwas leichter (400g) ist. Sehen aber beide ganz solide aus. Das ist letzlich vielleichrt auch Geschmacksfrage. Ich würde mich eher auf das Cucuma setzten.

    Grüße
    Danke Killa - also lag ich da nicht so falsch :thumbs: .

    ach nee oder doch - naja ........


     

  • AN ALLE KENNER!!! BITTE SCHNELL!!! :D :D :D

    Ist dieses Angebot OK?? Brauche das für hin und wieder mal auf dei Fresse fallen... mein altes Alti Bike is ja eigentlich schon lange tot, ich schiebs aber trotz toter Pedale noch durch die Gegend... :D :D

    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • AN ALLE KENNER!!! BITTE SCHNELL!!! :D :D :D

    Ist dieses Angebot OK?? Brauche das für hin und wieder mal auf dei Fresse fallen... mein altes Alti Bike is ja eigentlich schon lange tot, ich schiebs aber trotz toter Pedale noch durch die Gegend... :D :D
    :doppellol: :doppellol: :doppellol: :doppellol: :lachtot: :lachtot: :lachtot:

    Wäre dazu mein Standpunkt. :)
  • Mann, CaBa...

    Wenn Du damit von Dir bis zum Schwimmbad und zurück zum Altenheim fahren willst, isses okay... :gruebel: :gruebel: :gruebel:
  • Mann, CaBa...

    Wenn Du damit von Dir bis zum Schwimmbad und zurück zum Altenheim fahren willst, isses okay... :gruebel: :gruebel: :gruebel:
    Auch dafür ist es nicht ok...dafür würde ich lieber ein klassisches Damenrad empfehlen.

    http://cgi.ebay.de/28-Hollandrad-Cityra ... 3efd527db0


    Der Trend geht eh zum Singlespeeder.
  • Ach mennooo.... :D :D :D :lol: :lol: :lol: :lol:

    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • Schließ mich meinen Vorrednern an:

    :lachtot: :lachtot: :lachtot: :lachtot: :lachtot: :lachtot: :lachtot: :lachtot: :lachtot: :lachtot:

    Vergiß das Teil, spar lieber noch weng und geb bisserl was mehr aus für was ordentliches

  • Vergiß das Teil, spar lieber noch weng und geb bisserl was mehr aus für was ordentliches
    Das wäre ja das erste Mal .... :lachtot: :lachtot:

    Caba, das Teil kostet kopletti mit Federn, Sattel und allem Pipapo so viel wie z.B 'ne halbe gescheite GAbel. Was denkst du wird das Teil wohl können?
    Beer. Bikes. Boobs. Burritos.
  • Hmm... dachte ja nur.... :D
    Ich brauch grundsätzlich nur was billiges, um damit kurz in den Supermarkt zu fahren... :D wie gesagt, bei meinem alten AltiBike ist die linke Pedale sowas von ausgeleiert, dass es schon langsam peinlich ist damit rumzugurken... :ups: :ups: :D :D
    Reparatur würde mehr kosten, als das Bike... :D

    Dachte nur, dass datt Teil von Kleckermann zumindest so gut ist, dass man damit auch mal ein Stück länger fahren kann... Performance ist mir da nicht so wichtig... :schlafen: :schlafen:
    Aber ejal, hat sich ja jetzt erledigt, kostet ja jetzt glaub nen hunni mehr... :shock: :shock:

    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • dachte ja nur....
    das bringt ja nix, das solltest du langsam wissen.
    grundsätzlich was billiges AltiBike ist die linke Pedale sowas von ausgeleiert Reparatur würde mehr kosten, als das Bike...
    ... Performance ist mir da nicht so wichtig... :
    Das ist ein grundsätzliches Problem mit billigen Fahrrädern, das siehst du ja jetzt am Alti ganz gut. Zunächst funktionieren die Dinger ja, aber auf Dauer hast du da keine Freude dran oder sie gehen kaputt und du kannst wieder neu kaufen ...
    Wer billig kauft, kauft zweimal (oder noch öfters). Mein Alltags Brot und Butter Rad, mit dem ich täglich zur Arbeit und gelegentlich zum Supermarkt oder in die Kneipe oder sonstwo hin fahre ist knapp 20 Jahre alt. Das war aber mal ein echt gutes Mountainbike :) Damals waren die Teile noch ungefedert und aus Stahl. Klar alle Verschleissteile (Reifen, Kette, Kasette usw.) sind in der Zwischenzeit etliche Male ausgewechselt, und nun sind Schutzbleche und Licht dran, aber das Ding funktioniert ansonsten einwandfrei. :P :P
    Du bist doch sonst auch so ein öko :D , das hat auch was mit Nachhaltigkeit zu tun. Was meinst du, was da für ein Energieaufwand dahinter steckt, wenn du dir alle paar Wochen eine neues Billigbike kaufst (unter welchen Umständen die Teile zusammengebraten werden, will ich gar nicht reden).
    Da-Spassbremse-Killa
    Beer. Bikes. Boobs. Burritos.
  • Finger weg von diesen Baumarkt-, Aldi- oder Nettomarktbikes.....auf den ersten Blick zwar ein Schnäppchen, aber relativ kurzfristig hast du damit die Plagen am Hals.

    Ich sags zwar nicht gerne, aber http://www.bikemax.de hat ab und an gute Angebote. Hab' meiner Frau ein Damenrad mit Körbchen vorne dran (also in etwas das was du auch im Auge hast) gekauft....das Ding steht seit einem Jahr jungfräulich bei uns im Keller rum.....ohne Fetz....dort gibts ab und zu günstige Räder. Gibts auch in Frankfurt auf der Hanauer Landstr....
  • Ok, 2. Versuch... :cooler: :cooler:

    Bei Fahrrad.de gibts ja jetzt diesen Gutschein mit 100€ Vorteil... dann würde ich mir gerne DORT ein Bike kaufen, wie immer Billig, viel und gut... :aufsmaul: :D :D :lol: :lol:

    Also, meine lieben Bikefreunde.... welches GÜNSTIGSTE Bike dort würdet ihr mir empfehlen?? Geht z.B. das hier??

    Wie gesagt, zum Supermarkt und zurück.... wenns geht, dann hin und wieder mal die Berge hoch und runter.... :cooler: :cooler:

    ThX für die Hilfe... :thumbs:

    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • Na ja für 2 Liter Milch reicht das Bike ja gerade aber wenn du mehr kaufen willst, mach nen Anhänger hinten dran... :lachtot: :lachtot: :lachtot:
  • @Tsabi: Dafür gibts Säcke mit nem Ruck davor... :D :D :D
    Na wie gesagt, welches wäre das günstigste, dass ihr noch durchnicken würdet... :thumbs:

    Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Ausreden

  • Servus CaBa!

    Ohne dass ich mich jetzt auf eins festlegen will mal meine grundsätzlichen Gedanken:

    - Vergiss in dieser Preisklasse generell mal ein Fully, da gibts nur Schrott und zum Supermarkt gehts hinten auch ohne Feder
    - Schaltgarnitur (Shifter, Umwerfer, Schaltwerk, Ritzel, Kurbel) minimun Shimano Deore, alles was billiger ist taugt nix
    - Ne Federgabel ist was feines, aber auch hier würd ich schauen, dass ich was ordentliches bekomm.

    Wie gesagt, ist meine Meinung, allerdings fahr ich auch recht viel Mountainbike und seh dadurch vielleicht manches zu eng. :gruebel:
  • Wie gesagt, ist meine Meinung, allerdings fahr ich auch recht viel Mountainbike und seh dadurch vielleicht manches zu eng. :gruebel:
    Das siehst du absolut gar nicht zu eng, sondern hast es genau auf den Punkt gebracht :hurra2:
    CABA, hör auf Smileys Rad-Rat!

    Beispiel

    Das würde ich jetzt selbst noch nicht unbedingt nehmen,aber so in die Richtung kanns gehen ...

    Oder so was ...

    Hab meiner Frau letztes Jahr ein Cube LTD Comp gekauft, dass hat auch Deore/XT mix und Maguras dran. Relativ schwer aber sonst ganz solide, hat glaube ich 750 gekostet.
    Beer. Bikes. Boobs. Burritos.
  • Moin!
    Auch ich will einen neuen Gaul.
    Mit nem Mountainbike wirds auf der Landstraße recht schnell recht fad..

    Meine Anforderungen:
    +BILLIG :D
    +Rennrad
    +zum Wirt auf ein Bier und wieder zurück muss es halten :booze:

    Muss nicht wirklich sein:
    -TEUER
    -Tria-rad

    Hab mal bei Amazing Regenwald folgendes gefunden und bitte euch nun um eure Meinungen. :gott: :gott:
    http://www.amazon.de/Merida-901-27-perl-weiss-Team-gr%C3%BCn-Rahmengr%C3%B6sse/dp/B0030TQM6O/ref=sr_1_36?ie=UTF8&s=sports&qid=1279040378&sr=1-36

    Ist das HALBWEGS* was? :gruebel:
    Für gaaanz normalen 0815 Gebrauch? :help:


    *mit HALBWEGS mein ich nicht Autos auf der Freilandstraße versaugen :D :D
  • Moin!
    Auch ich will einen neuen Gaul.
    Mit nem Mountainbike wirds auf der Landstraße recht schnell recht fad..

    Meine Anforderungen:
    +BILLIG :D
    +Rennrad
    +zum Wirt auf ein Bier und wieder zurück muss es halten :booze:

    Muss nicht wirklich sein:
    -TEUER
    -Tria-rad

    Hab mal bei Amazing Regenwald folgendes gefunden und bitte euch nun um eure Meinungen. :gott: :gott:
    http://www.amazon.de/Merida-901-27-perl-weiss-Team-gr%C3%BCn-Rahmengr%C3%B6sse/dp/B0030TQM6O/ref=sr_1_36?ie=UTF8&s=sports&qid=1279040378&sr=1-36

    Ist das HALBWEGS* was? :gruebel:
    Für gaaanz normalen 0815 Gebrauch? :help:


    *mit HALBWEGS mein ich nicht Autos auf der Freilandstraße versaugen :D :D
    Hey Caliban,

    ähnlich wie es Smiley bei den MTB schrub, würde ich beim RR auch dazu raten bei den Komponenten nicht unter 105er Gruppe zu gehen. Die Sora an deinem Beispiel begeistert mich erst mal nicht. Das hält und funktioniert alles schon erst mal, aber IMHO hat man da nicht dauerhaft Freude dran.
    Für ein Budget unter 1000,-€ wirst du einen soliden Alurahmen bekommen und solltest eben nach der Ausstattung schauen.
    Da gibt's dann wieder die üblichen Verdächtigen z.B. im Versand (Canyon usw.) Auf die schnelle habe ich z.B dieses Radon gefunden, was mir im komplett Paket deutlcih besser gefällt ....
    Mit dem Gebrauch und 0-8-15 ... ist das halt auhc so eine Sache.
    Zum Biergarten nehme ich immer mein Uralt-Stahl Bike. Abe rwenn du irgendwann mal einen Wettkampf mitmachen willst (und das du hier bist ist ein sicheres Vorzeichen) dann schadet bessereres Zeug nicht.
    Beer. Bikes. Boobs. Burritos.
  • Servus Caliban!

    Dem was Killa schreibt gibt's nix mehr hinzuzufügen! 105 ist m. E. nach Minimum. Was zwar ein paar Kröten mehr kostet, wäre höchstens noch ne 3-fach-Schaltung statt ner 2-fach. Bringt dir vor allem am Berg einiges an Komfortgewinn. Zumindest würd ich mich, falls es der Händler zulässt und liefern kann, für ne Kompakt-Kurbel entscheiden. Damit kannst du zwar ab ca. Tempo 55 km/h kaum noch mittreten, tust dir aber auch in welligem Gelände schon einiges leichter als mit der Standard-53/39-Kurbel :thumbs:

    Wie das Gelände direkt bei dir in der Heimat aussieht, weiß ich net. Ich war aber schon öfters mit der Musi im Dunkelsteinerwald (falls dir das was sagt, kann ja net sooo weit von dir weg sein) und bei dem Gelände dort wär ich um ne Kompakt-Kurbel definitiv sehr froh!
  • Yeah, Smiley! Kompakt ist schon priam, fahre ich selbst schon seit einigen Jahren. Das war z.B. bei Ötzi, Rad am Ring, Albextrem, SURM, Magstadt usw.... die richtige Wahl. Auch schnelle flache Sachen gehen damit IMHO gut. Ích trete bis 60 mit und danach geht's (bergab) eh nur um eine aerodynamische haltung auf dem Rad, um noch schneller zu werden.
    Eventuelles Manko ist meiner Ansicht nach eher, dass der Umschaltbereich zwischen großem und kleinem Kettenblatt in einem Bereich so um die 30 liegt, den man im flachen viel fährt. Da ist manchmal die kettenlinie nicht optimal, egal wie mans macht.
    Das ist sogar ein Vorteil für die 3-fach, wo man ganz viel über das mittlere Kettenblatt bei guter Kettenlinie fahren kann.
    Mir gefällt aber die Optik bei Kompakt besser.

    Das Radon oben hat KK und hier noch ein schön ausgestattetes Ding aus Koblenz:
    http://www.canyon.com/rennraeder/specs.html?b=1818 für 999,-€
    Beer. Bikes. Boobs. Burritos.
  • Danke mal für die Antworten! :thumbs:

    Ok, das Merida Bike hab ich mir schon aus dem Kopf geschlagen :kopfwand:
    Ich muss sagen das Radon gefällt mir eigentlich auch recht gut, und der Preis liegt auch noch in meinem Rahmen. :)

    @ Smiley- Punkto Kurbel: Sofern du den Dunkelsteinerwald bei Melk meinst, kenn ich ihn. Geländetechnisch siehts bei uns eine Spur flacher aus, aber dadurch dass der Dunkelsteinerwald nur ca. 70Km entfernt ist schätz ich dass ich früher oder später auch mal diese Gegend mit dem Bike komm.

    Ich denk, wenn ich das Rad wirklich kaufen sollte, dann wahrscheinlich eh von dem Händler zu dem man über die Radon Website kommt. also glaub ich wird man mit der Kurbel nich viel machen können.

    Die 2-fach Schaltung reicht glaub ich für meine Bedürfnisse aus, wie gesagt im Profi Bereich des Radsports halt ich mich ja nicht auf ;)

    Wie viel muss dann ca noch für HALBWEGS akzeptable Klickies(wenn geht + Schuhe) rechnen?

    Nachtrag: hab grad in Killas Beitrag gelesen, dass das Radon eh eine Kompakt-Kurbel hat, Also brauch ich mich in Punkto Kurbel im Moment eigentlich um nix kümmern, oder?
  • Kann mich meinen Vorrednern nur anschliessen. Die Schaltgruppen sind bei dem Merida eher scheisse und von daher finde ich das Rad auch ziemlich teuer.
    Wenn man sich ein Fahrrad zulegt, das vorwiegend als Sportgerät verwendet werden soll, ist es schon wichtig daß man in Bezug auf Rahmenhöhe und Oberrohrlänge weiss, was man braucht. Das ist dann über das Internet ziemlich schwierig. Wenn Du später ein Rad hast, daß Dir gar nicht "passt", wirst Du erst gar keinen Spass daran bekommen :/ :/ :/ :/
    Also mein Tip: zumindest mal in nen Radladen gehen und sich mal beraten lassen, sprich ein paar Räder testen und mal Probefahren.
    Ich bin auch ein geiziger Pfennigfüchser und,(wenn ich weiss was ich brauche!) neige ich bei solchen Anschaffungen immer dazu, mir was gutes Gebrauchtes zu kaufen, als was schlechtes Neues. Da bekommt man oft top erhaltene Sachen und wenn man irgendwan merkt, dass man keinen Bock mehr hat, ist der Wertverlust nicht zu gross. Das muss aber jeder für sich selber entscheiden. Ne gute Ösi-Adresse ist http://nyx.at/bikeboard/angebote-fahrrad-mountainbike-rennrad

    Solide Pedale sind die Keo Classic, inkl Cleats ab 45 Euros. Schuhe kaufe ich immer Auslaufmodelle bei z.B BOC24.de. Da hab ich Shimano-Carbontreter für 89,- (früher 230,-) geschossen.
  • Servus Caliban!

    Ja, ich hab auch erst nach dem Schreiben gesehen, dass das Radon eh ne KK hat :ups: Jaja, erst lesen, dann denken, dann schreiben :roll:

    Das was Pride schreibt stimmt schon, die Rahmengröße ist immens wichtig und was, wo du im Nachhinein schlecht noch was dran ändern kannst. Ich würde vor der Bestellung auf jeden Fall bei Radon bzw. H&S Bikediscount anrufen und mich beraten lassen. Die wichtigsten Maße (Schrittlänge, Körpergröße, Oberkörperlänge, vlt. Armlänge) würde ich vorher schon mal nehmen und aufschreiben, dann sollten die sich eigentlich recht leicht tun, dir auf Anhieb die richtige Größe zu sagen. Bei der Oberrohrlänge kannst auch immer noch ein bißchen bescheißen indem du nen längeren / kürzeren Vorbau montierst.

    Wegen Schuhen und Pedalen würd ich auch einfach mal die Online-Shops durchforsten. Da gibt's schon immer ganz ordentliche Schnäppchen. Aufpassen musst du nur, dass Schuhe und Pedalsystem zusammenpassen!!!

    Dunkelsteiner Wald: Genau den mein ich! :thumbs: Den werd ich auch am 07./08. August beim Musikfest unserer Freunde wieder unsicher machen. Bin sogar schon am überlegen ob ich mir das vielleicht als Extrem-Grundlagen-T-Einheit geben sollte: 600 km in 3 Tagen mit dem Rennrad :gruebel: :gruebel: :gruebel:
  • Yau, was Pride und Smiley zur richtigen Größe sagen ist absolut richtig.
    Aber: Wenn du nicht stark ungewöhnliche Körpermaße hast (ganz kurze Beine, elend langer Oberkörper oder umgekehrt, Hobbitfüße und Giraffenhals :shock: oder so …), dann liegst du mit den üblichen Berechnungsformeln (Schritthöhe * 0.665) nicht ganz daneben. Über Vorbau und Sattelversatz kann dann die Feinabstimmung erfolgen.
    Einige „Fachhändler“, vor allem die großen oder mit wenig qualifiziertem Personal, werden da auch keine genaueren Daten generieren. Du kannst natürlich auch zum Spin gehen und einen Maßrahmen machen lassen. Das wird aber mit deinem Budget knapp …..

    @Smiley - mach doch! ich hoffe Untergang berichtet demnächst mal über seine Reise nach Italien :)
    Beer. Bikes. Boobs. Burritos.
  • ich hoffe Untergang berichtet demnächst mal über seine Reise nach Italien :)
    Hoff ich auch! Werd mich heut abend oder am WE mal mit der Karte hinsetzen und schauen wie ich das am ökonomischsten hin bekomm :D Weil ich glaub 200 km / Tag UND viele hm werd ich net packen! :(
  • ich glaub mein Körperbau ist relativ (normal)... :D :D Problem ist dass es bei mir in der Umgebung kaum ordentliche Bkeshops gibt..vl. fahr ich morgen nach Wien, dort wirds ja hoffentlich dass ein oder andere gute Geschäft geben, wo ich wenigstens mal meine ganaue Rahmengrösse feyststellen lassen kann, damit ich wenigstens mal weiß wonach ich suche.

    ne, genau angepasster Rahmen ist nicht nötig, so verbaut bin ich auch nicht und Armstrong bin ich auch keiner :)

    Mein allergrößtes Problem ist aber dass ich bezüglich RR kompletter Neueinsteiger bin und somit auch bei diversen Gebrauchtangeboten einfach nicht weiß ob die verbauten Komponenten gut oder schlecht sind... wusste ja z.b auch nicht dass die 105er Schaltung besser als die Sora ist.

    Frage: was ist mit Colnago-Bikes? Gut aber Teuer, oder täusch ich mich da?

    @ smiley mit dem lesen geht ja grad noch, wenn nur die Sache mit dem Denken nicht wär' :D

    vl. hab ich am 7.oder 8. sogar Zeit und ich schau auch zum Dunkelsteinerwald(mit dem Auto versteht sich :D) für ein kleines CaBa Meeting:)
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.