Jetzt mache ich's mir selbst- DIY mit E.T.

1246

Kommentare

  • Ich nehme alles zurück, wenn ich hier jemanden unterschätzt haben sollte.... aber gerade beim männlichen Teil der Bevölkerung verdrehen sich oft die Augen vor Verwunderung, wenn man über Farbabstufungen spricht :schaem:
  • Moooment:
    Rot, Blau, Grün, Schwarz, Weiß... geht doch... :cooler:

  • Taubenblau, Marine, Jeansblau,Azur, Türkis, Petrol, Smaragd, Flaschengrün, Maigrün, Mint..... :grins:
  • CABAMÄN LASS ES  SEIN, DU KANNST  DAS NICHT GEWINNEN, NICHT MAL ANSATZWEISE.
    MUAHARHARHARHAR
  • Seufz...ich beuge mich der höheren Gewalt. Ich muss nicht alles machen, auch wenn ich es gerne könnte :schaem: Das neue Thema heißt: Korrekte Stromführung vom E-Kasten in die alten Waschküche. Meine Oma hätte schon längst Gift und Galle gespuckt..."Das hat unser Vater gemacht! Das ist ganz neu, nach'm Kriech!!!!"(Anmerkung: sie meint damit den 2. Weltkrieg, wobei das Haus , Bj 1899, durchaus auch denersten erlebt hat). Stand: Die Waschmaschine in der Waschküche ist nicht per F I-Schalter gesichert, die Deckenlampe in hoher Höhe ist unbeständig, die Kabel sind etwas chaotisch auf Putz gelegt. Ursprünglich wollte ich ganz vielselbst machen, Mauern durchboren, Kabelkanäle anschrauben, Leitungen ziehen...aber das pack ich nicht. Es gibt immer noch genug zutun, habe bereits denIst-Status im Sicherungskasten beschriftet,etwasMaterial besorgt,Sonntag reichlichgeräumt, damit der Elektromeisterfreien Zugang hat...und heute dies:Hiervor hängen sonst gegen den Zug Vorhänge, hinter der oberen Platte und der rechten Platte über dem Stromkasten laufen die Leitungen (man sieht sie linksin der Ecke und oben an der linken Wand).
    Die beiden Platten müssen runter. Also geschraubt....
    ...in 4 mHöhe...hier ist die Platte und die untere  Latte schon abgenommen. Das Loch rechts war schon (unter der Platte versteckt) und man hat freien Blick auf Stroh/Lehm.
    Obere Lattung entfernt...und bei der Platte über dem Stromkasten versagt :'( Ich kann nur ahnen, dass sie wohl geklebt ist, habe versucht, mit einem Messer ringsrum zu schlitzen, habe links reingefasst und gezogen...keine Chance. Da muss der Meister ran, für mich bleibt dann, die Flurschäden zu maskieren :lol:

  • edited 20:12 (3.06.19)
    Abgenommenes Baumaterial, um die Größen zu dokumentieren.

  • Bevor du die Platten wieder anschraubst gerne für 5€ Isolierung um die Heizungsrohre packen. Dann heizt du nicht die Außenwand. ;-)
  • Da...und auch bei den anderen x Metern, die gerade auf Putz liegen)also alle :lol:)
  • So, neue Leitungen liegen, alles sehr viel übersichtlicher....und ich habe demnächst hier wohl reichlich zu vermelden :grins:Aber erst, wenn ich nach dem Megamarsch wieder fehlerfrei die Leiter hoch- und runterturnen kann. Das Plattenabschrauben war schon nicht ungefährlich :kopfwand: Aber ich WILL DIESEN MARSCH!!!!! :cooler:
  • SEHR GUTE EINSTELLUNG. SO MUSS DAS SEIN.
    :klatsch: :cooler: :thumbs:
  • Heute habe ich ca 5h Bohrlöcher und Risse zugemacht und die freien Stellen (die Kabel wurden ja höher in den Kanal gelegt) zugepinselt....
    Vorher (exemplarisch, die 1000 Risse sind nicht drauf):
    Nachher:
    Mir wurde sehr deutlich, dass das teilweise nur Kosmetik ist :schaem: Zumindest bei der Aussenwand muss irgendwann der Putz runter und ersetzt werden...später mal.
    Eigentlich wollte ich dann noch die Lattung für die Verkleidung an der Haustür befestigen...aber dann gab meine liebe Bohrmaschine auf :'( treuer Helfer seit meiner ersten eigenen Wohnung, Gefährte beim Bau von Hühnerstall und Voliere...will nicht mehr. Ok, dann wohl Feierabend für heute :grins:
  • Sodele...4,5h streichen und eine schrubben....Waschküche fertig :cooler: Der hintere Flur muß warten, wenn ich den jetzt noch angreife, packe ich morgen die Arbeit nicht :lol:
  • Absolut ein Vorzeigebeispiel für Antiperfektion...z.B. weil ich trotz Riesenleiter nicht überall rankam. Und die alten Wände die Farbe unterschiedlich annehmen. So what, ist nicht mein Wohnzimmer ;)
  • Dank Kollegenumzug ruhen dieses Wochenende die Restarbeiten meiner ruhenelle (50km Marsch-kein Thema. Ein paar Stunden Kisten schleppen oder Leiter hoch und runtersteigen- autschn :kopfwand: )
    Aber dafür gibt es neben dem wöchentlichen Brot auch Erdbeerlime:
    1kg Erdbeeren
    3/4 l Vodka oder Korn (ich nehme für jedes Gebräu immer Strothmann),Saft von 4 Zitronen (oder 200ml)
    350ml Wasser
    400g Zucker.
    Man könnte jetzt die Erdbeeren essen, den Korn zum nachspülen nehmen und den Rest einfach weglassen, aber so isses auch lecker:
    Die Erdbeeren waschen, putzen und pürieren
    Mit dem restlichen Zeug verrühren.
    :hexe:
  • Das hat bestimmt RUMMS-BUMMS fürs Gehirn :crazy: :lol:
  • Wenn man will, sicher...aber es hat schon einen Grund, warum ich nicht den ganz billigen Fusel verwerte :grins:
  • Heutiges Tagewerk, 2. Tag Schmiedekurs
    3 Kleiderhaken (einer braucht noch ein Bohrloch)
    1großer S-Haken für mein Aussenkabel
    Eine Spirale 'nur so'
    und ein Würstchenwender (Auftragsarbeit von DeVau, bekommt noch einen Griff)
    Es war wirklich gut angelegte Zeit, um das Hirn frei zu bekommen...aber aus umwelttechnischem Grund (unfassbar, was wir da verblasen haben) gibt es wohl keine Wiederholung. Schade, Schmieden rockt :cooler:

  • Es war wirklich gut angelegte Zeit, um das Hirn frei zu bekommen...aber aus umwelttechnischem Grund (unfassbar, was wir da verblasen haben) gibt es wohl keine Wiederholung. Schade, Schmieden rockt :cooler:
    Kohle oder was habt ihr verblasen?
    War es Steinkohle oder Holzkohle?
    Also wenn Du Sachen aus Metall machst, die ewig halten und eingesetzt werden, dann darf man m.E. etwas CO2 in die Umwelt pusten. 
    Deine Haken kannst Du wahrscheinlich noch vererben. 

  • Danke dir :herz: Steinkohle war es. Zuerst vergast Schwefel in fetten Wolken, danach das Co2. Dadurch, dass die ganze Zeit ein Ventilator dranhängt, ist die Verbrennung auch viel verschwenderischer, als wenn man wie früher zwischendurch zum Powern den Blasebalg tritt. Hufschmiede arbeiten inzwischen mit Gas :gruebel:
  • Könntest Du mir dann demnächst evtl.ein Zweihänderschwert schmieden? So eins will ich schon seit meiner Jugend haben. :) :klatsch:
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.